Startseite » Zitat am Freitag » Zitat am Freitag: Tucholsky über Alt- und Jungsein

Zitat am Freitag: Tucholsky über Alt- und Jungsein

„Alte haben gewöhnlich vergessen, dass sie jung gewesen sind, oder sie vergessen, dass sie alt sind, und Junge begreifen nie, dass sie alt werden können.“

Kutz Tucholsky, deutscher Schriftsteller und Journalist (1890-1935)

Zitat aus: Der Mensch. In: „Die Weltbühne“, 16. Juni 1931, S. 890

12 Kommentare zu “Zitat am Freitag: Tucholsky über Alt- und Jungsein

  1. George Bernhard Shaw wäre bestimmt gerne nochmal jung gewesen, wenn er mit einem augenzwinkern schreibt: „Die Jugend ist etwas wundervolles. Es ist eine Schande, dass man sie an die Kinder vergeudet.“

    Gefällt mir

    • Das allerdings ist auch ein wundervolles Zitat! Vielen Dank. Ich fürchte, ich werde mich nicht lange zurückhalten können, es in der Rubrik „Zitat am Freitag“ zu Posten.
      Herzlich grüsst
      Jarg

      Gefällt mir

    • Das stimmt. Das Schimpfen über die Jugend ist ja auch schon uralt und war selbst den alten Römern bekannt. Dabei ist keine Jugend je per se schlechter oder besser als die vorhergehende. Nur anders.

      Gefällt mir

    • Hallo Marie,
      vielleicht ist man alt, wenn man nicht mehr neugierig ist, nicht mehr staunen kann, keine Fragen mehr hat. Es gibt ja Zwanzigjährige, die Dir nach der ersten und vermutlich einzigen Krise ihres Lebens über Jahre stets meinen erzählen zu müssen, wo generell der Hammer hängt: das empfinde ich als alt. Mancher 88jährige vermag die mit seiner geistigen Frische in die Tasche zu stecken … 😉
      Herzlich grüsst
      Jarg

      Gefällt mir

    • Liebe Susanne,
      ja, man muss wirklich aufpassen. Ich muss mich ja von Berufs wegen zumindest bezüglich der Medientrends immer wieder auffrischen. Aber meine Zwillinge ziehen in manchen Dingen schon jetzt mit fast acht Jahren locker an mir vorbei … Aber so soll es wohl auch sein. Hauptsache, man bleibt neugierig und lässt sich immer wieder neu zum Staunen bringen oder auch mal wider alle Erfahrung von Jüngeren eines Besseren belehren. Solange kann das Alter noch nicht so weit fortgeschritten sein 😉
      Herzlich grüsst
      Jarg

      Gefällt mir

      • Lieber Jarg,
        das denke ich auch. Solange man bereit ist, seinen Kindern zuzuhören und das Neue, was sie bringen aufzunehmen, solange ist man auch flexibel in den Gedanken.
        Mein Sohn ist mir da auch eine große Hilfe. Durch ihn sehe ich vieles anders und werde angeregt.
        Einen schönen Samstag wünscht dir Susanne

        Gefällt mir

      • Liebe Susanne, Kinder halten uns ja zum Glück nicht nur den Spiegel vor, sondern öffnen uns mit ihren Fragen auch wieder die Augen für den Zauber der Welt, der uns Erwachsenen allzuleicht abhanden kommt.
        Auch Dir einen schoenen Sonntag und liebe Grüsse von Jarg

        Gefällt mir

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.