Startseite » Scheibenwelt » Musik » Alternative Pop » Shooting rubberbands at the stars / Edie Brickell & The New Bohemians

Shooting rubberbands at the stars / Edie Brickell & The New Bohemians

null
„I’m not aware of too many things/I know what I know, if you know what I mean“.
Auch in den 80er Jahren gab es mehr als genug schlechte, doch erfolgreiche Musik, die heute zu Recht vergessen ist. Erinnern sollte man sich aber unbedingt auch heute noch an das wundervolle Album von Edie Brickell & The New Bohemians, das 1988 nicht nur große Zustimmung bei der Musikkritik, sondern auch in den Plattenläden bekam und mit der Singelauskoplung „What I am“ auch relativ hoch in die Singlecharts kam. An diesem perfekten Album der 1966 geborenen, seit Anfang der Neunziger Jahre mit Paul Simon verheirateten Edie Brickell und ihrer Band stimmt einfach alles: hervorragende Texte, deren Gehalt sich einem in seiner Tiefe erst beim zweiten, dritten erhöhen ganz erschliesst, eine unglaubliche, nuancenreiche und kraftvolle Stimme und eine Band, die dieser Stimme virtuosen Rückhalt gibt. Jeder einzelne Song verdient hier die volle Aufmerksamkeit, alle zusammen bilden sie die Größe dieses Albums ab. „Zen and the art of songwriting“, schreibt Allmusic.com zum ersten Album von Edie Brickell & The New Bohemians: und so ist dieses Album ein immer wieder neu zu entdeckendes, hochkonzentriertes und hochprofessionell eingespieltes, wunderbares Stück Musik.

3 Kommentare zu “Shooting rubberbands at the stars / Edie Brickell & The New Bohemians

  1. Vielen, vielen DANK, lieber Jarg, dass Du mir eine einstige Lieblingsscheibe wieder ins Bewusstsein geholt hast. Ich habe sie stundenlang rauf und runter gehört … später einmal verliehen, sie dann vergessen.
    Schon als ich das von Dir eingestellte Cover sah, wurde ich ganz nervös, vor Freude!
    Thanks!!
    mb

    Gefällt mir

    • Keine Ursache! Auch ich habe die Scheibe erst kürzlich beim Umräumen wiederentdeckt und lege sie seither immer mal wieder auf. Sie klingt immer noch so frisch und zeitlos wie vor Jahren, nicht wahr?
      Herzlich grüsst
      Jarg

      Gefällt mir

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.