Startseite » Bücher » 1200 Tage Samstag : Weltumsegelung mit Hippopotamus / Sönke Roever

1200 Tage Samstag : Weltumsegelung mit Hippopotamus / Sönke Roever

null
Auch wer kein Segler ist, kennt vielleicht diese Träume: ein Schiff besteigen, fortsegeln, fremde Küsten und Länder bereisen, Menschen aus anderen Kulturen begegnen. Sönke und Judith Roever beschliessen, von Hamburg bis nach Neuseeland zu segeln. Während Sönke Roever mit dem Segeln bereits einige Erfahrung hat, ist Judith Roever Neuling auf diesem Gebiet. Sie kündigen ihre Jobs und ihre Wohnung, lagern alles ein und kaufen ein Schiff, das groß genug ist für den Törn und „Hippopotamus“ getauft wird. Nach der Ausrüstung ihres mit einem kleinen Motor ausgestatteten Segelschiffes stechen sie 2007 in See und nehmen über den Ärmelkanal und die Kanarischen Inseln, den Atlantik querend, Kurs auf die Karibik, um schliesslich durch den Panamakanal, über Galapagos und Französisch-Polynesien bis nach Neuseeland zu fahren.
Doch schon bald, noch auf dem Weg dorthin, treffen sie die Entscheidung, die weltumsegelung zu vollenenden. Über drei Jahre werden sie unterwegs sein, werden über die Salomonen, Indonesien, die Weihnachts- und Kokosinseln, an Madagaskar vorbei schippern, auf den berüchtigten Agulhasstrom vor der Ostküste Südafrikas treffen, um schliesslich über die Kapverden und die Azoren zurückzukehren. Ruhige Segelpassagen erleben sie ebenso wie stürmische See, kentern beinahe und lernen auf ihrem fast 40000 Seemeilen langen Törn, mit ihrem Schiff auch schwere See zu meistern. An manchen Orten gönnen sie sich Zeit, die Menschen und Landschaften kennenzulernen, an anderen treibt es sie weiter, weil sie kommende Stürme fürchten oder das Wetter gerade besonders günstig ist. Sie schliessen bekantschaft, ja Freundschaft mit Menschen unterschiedlichster Kulturkreise und Lebensstile, erleben wenige Momente der Angst und viele voller Neugier und Freude.
Das Buch von Sönke Roever ist eine sehr persönliche Schilderung ihrer Erlebnisse und Begegnungen, dass sicher nicht den Anspruch erheben kann, zu den literarischen Reiseberichten gezählt zu werden. Aber die Unmittelbar des Berichtes, die ehrliche Schilderung von Pannen oder Mißgeschicken ebenso wie die von Begeisterung, Neugier und Unvoreigennommenheit gekennzeichneten Zeilen über andere Menschen und Landschaften machen den Reiz dieses Buches aus, dass mit vielen schönen Fotos illustriert ist. Eine Reise um die Welt, unter Segeln auf kleinem Raum, die man gerne lesend mitreist.

7 Kommentare zu “1200 Tage Samstag : Weltumsegelung mit Hippopotamus / Sönke Roever

  1. Hallo Jarg,
    ene tolle Rezension zu einem Buch, das die Leser in die Welt der Segler entführt -aber:

    „Eine Reise um die Welt, unter Segeln auf kleinem Raum, die man gerne lesend mitreist.“

    Genau – „…lesend mitreist…“ – das gilt für mich… 🙂 (Dieser Satz ist wie für mich geschrieben.)
    Ich liebe das Meer und auch Insel zu erkunden, doch mir sind etwas größere Schiffe doch lieber (mehr Platz vorhanden). 🙂

    Liebe Grüße,
    Sunelly Sims

    Gefällt mir

    • Hallo Sunnelly Sims,
      vermutlich ginge es mir ähnlich – aber nach solchen Büchern hätte ich schon Lust, auf einem Schiff mitzusegeln, mit anzupacken, die Kraft des Wassers und des Windes zu spüren. Wer weiß, ob sich nicht bei Gelegenheit auch der Mut findet … man wird sehen.
      Liebe Grüsse von
      Jarg

      Gefällt mir

      • … also ich glaube nicht, dass bei mir so viel Mut zusammenkäme, um die Kraft das Wasser aus nächster Nähe kennen lernen zu wollen (große Wellen schaue ich mir lieber vom Strand aus an). Ich habe großen Respekt vor Naturkräften und es liegt nicht in meinem Bestreben, diese herauszufordern – mag es noch so abenteuerlich und aufregend sein… Da müsstest du diese Reise ohne mich antreten 🙂 – es bleibt dabei, ich beobachte dein Werkeln lieber von einem großen Schiff aus… 🙂

        Liebe Grüße
        Sunelly Sims

        Gefällt mir

  2. Hallo Jarg, so leid es mir tut (für Dich), aber ich ernenne Dich zu meinem persönlichen Bücher-Berater. Heute Morgen habe ich überlegt, was ich wohl meinen Segler-Freunden als Geschenk mitbringen könnte und Voilá: es wird genau dieses Buch sein. 🙂
    Herzliche Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

    • Hallo Martina,
      die Ernennung ehrt mich natürlich und ich hoffe, dass ich die damit ausgesprochenen Erwartungen auch weiter erfüllen kann.
      Viel Spaß beim Schenken und sonnige Grüsse von
      Jarg

      Gefällt mir

  3. Vielen Dank für diese Rezension! Das Buch werde ich auf jeden Fall lesen, denn auch wenn ich gar keinen Schimmer vom Segeln habe, wollte ich schon immer mal einen Segelurlaub machen. Am liebsten auf einem richtig großen Schiff mit anpacken 😀 und so ein bisschen lesend reinschnuppern ist bestimmt nicht schlecht, bevor ich mir diesen Traum irgendwann mal erfüllen kann…

    Gefällt mir

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.