Startseite » Zitat am Freitag » Zitat am Freitag : Montaigne über menschliches Streben

Zitat am Freitag : Montaigne über menschliches Streben

„Wir suchen andere Lebensformen, weil wir die unsere nicht zu nutzen verstehen. Wir wollen über uns hinaus, weil wir nicht erkennen, was in uns ist. Doch wir mögen auf noch so hohe Stelzen steigen – auch auf ihnen müssen wir mit unseren Beinen gehen. Und auf dem höchsten Thron der Welt sitzen wir nur auf unserem Arsch.“

Michel de Montaigne, französischer Essyist (1533-1592)
Aus: „Essais“ von Michel de Montaigne. Zitiert nach: Bakewell, Sarah: Wie soll ich leben? oder Das Leben Montaignes in einer Frage und zwanzig Antworten. – S. 167

8 Kommentare zu “Zitat am Freitag : Montaigne über menschliches Streben

  1. das ist wie das französische wappentier, der hahn:
    der kopf, der kräht zum himmel, die füsse stecken aber doch im mist(haufen).

    gelebte philosophie, nichts ist schöner!

    Gefällt mir

  2. Weil wir, als einziges Lebewesen – intelligent genug sind, über uns hinaus zu denken, entsteht die „vertikale Spannung“, wie Sloterdijk es nennt, als letzter einer Reihe von Philosophen seit der Antike. Über dieses Thema denke ich gerade nach. Mit Montaigne könnte ich es mir jetzt ganz einfach machen.

    Gefällt mir

    • Vielleicht macht es Montaigne nicht einfacher – aber auf jeden Fall entspannender … Mit beiden Beiden auf dem Boden und sicherem Stand lässt sich der Kopf umso besser in die Wolken stecken.

      Gefällt mir

    • Ganz sicher. Wahrschenlich liesse es sich auch als weise Bodenständigkeit bezeichnen. Einmal derart auf dem Boden angelangt, bietet es aber einen erstaunlich sicheren Stand 😉

      Gefällt mir

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion: Kommentare werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.