Startseite » Bücher » Verfressen, sauschnell, unkaputtbar : das phantastische Leben der Kakerlaken / Hannes Sprado

Verfressen, sauschnell, unkaputtbar : das phantastische Leben der Kakerlaken / Hannes Sprado

Vielleicht ist es Ihnen auch schon so ergangen wie mir in einem heruntergekommenen brasilianischen Hotel vor etlichen Jahren: nachts spazierte munter eine kleine Schaar Kakerlaken unter dem Türspalt hindurch ins Zimmer. Der Kakerlakenstosstrupp wollte wohl mal routinemäßig checken, ob der neue Gast irgendwelche verwertbaren Substanzen in ihr Revier eingeschleppt hat. In dieser nacht habe ich jedenfalls nicht gut geschlafen …
Auch wenn man Kakerlaken gemeinhin mit Ekel und Abscheu begegnet und dies auch nicht ohne Grund, bleibt doch etwas Faszinierendes an diesen Tierchen, die seit etwa 350 Millionen Jahren auf unserem Planeten leben und mit einigem Recht behaupten könnten, dass sie schon vor uns da waren. Hannes Sprado, Herausgeber und Chefredakteur der P.M.-Zeitschriftengruppe, ist nach einem ähnlichen Erlebnis wie dem oben beschriebenen der Kakerlake und ihrem Sein gewissermaßen auf den Grund gegangen: in „Verfressen, sauschnell, unkaputtbar“ stellt er die Ergebnisse seiner Recherchen vor. Und die können sich sehen lassen:

Sprado zeigt auf, wo die Kakerlake herkommt und wie sie im Verlauf der Evolution ihre Überlebensfahigkeiten immer weiter ausgebaut hat, geht intensiv auf die robuste, über Jahrmillionen immer weiter optimierte Anatomie der Kakerlaken ein, ihre Schnelligkeit und ihre fantastischen Reflexe. Natürlich widmet er sich auch dem nicht unproblematischen Verhältnis von Schabe und Mensch, das unter anderem auch in der möglichen Übertragung von Krankheiten begründet liegt, stellt uns auf der anderen Seiten aber Menschen vor, die sich beruflich mit Kakerlaken beschäftigen: darunter den engagierten, erfahreren Schädlingsbekämpfer und von der Kakerlake faszinierte Forscher. Das Sozialverhalten von Kakerlaken und ihre vom Verhalten teilweise unterschiedlichen Arten sind dabei ebenso Thema wie ihre zum Teil durch den Menschen beförderte Verbreitung um die ganze Welt und die Tatsache, dass Kakerlaken nahezu alles fressen – vom Klärschlamm über Bücher bis zu Zahnbürstenborsten und Schuhcreme. Allerdings scheint sie sich selbst ebenfalls als Nahrungsmittel und als Arznei zu eignen – und hat auch diesbezüglich schon seit der Antike eine gemeinsame Geschichte mit dem Menschen, der sie örtlich zu Brotbelag oder knusprigen, mit Chillies gewürzten Happpen verarbeitet oder zu Salben verschmurgelt.

Man wird nach diesem Buch ganz sicher nicht flugs zu einem Schabenfreund werden, der sich flugs einige Terrarien mit den Tierchen zulegt. Dafür fehlt Kalerlaken neben dem gewissen Kuschelfaktor vermutlich die soziale Akzeptanz in der Spezies der zu den Trockennasenaffen gehörenden Menschenaffen namens Homo sapiens. Dennoch gelingt es Sprado, sein Thema so unterhaltsam und zugleich faktenreich aufzubereiten, dass man sich eines gewissen Respektes vor diesen Tieren nicht entziehen kann – auch wenn man wie ich vielleicht doch froh ist, dass Sprado auf Illustrationen gäntzlich verzichtet hat.
Ein gut recherchiertes, angenehm und unterhaltsam zu lesendes Buch über ein weitverbreitetes, doch trotzdem weitgehend unbekanntes Tier.

2 Kommentare zu “Verfressen, sauschnell, unkaputtbar : das phantastische Leben der Kakerlaken / Hannes Sprado

  1. Dieses Buch werde ich ganz gewiss nicht lesen, aber deine Rezension habe ich sehr gerne gelesen. Ich habe mich dabei nicht nur köstlich amüsiert und mal wieder einen richtig gut geschriebenen Text gelesen, sondern ich habe auch gelernt, dass man mit K…(brrr ich kann nicht mal das Wort schreiben) nicht kuscheln kann und dass mir als Trockennasenaffe womöglich in so manchen tierischen Kreisen sehr wahrscheinlich die soziale Akzeptanz fehlt.

    Liken

    • Danke für die freundlichen Worte – immerhin kann man als relativ junge Spezies von ein paar 100.000 Jahren von K. lernen, wie man hartnäckig viele Millionen Jahre überlebt. Tja, nicht nur die K. haben ein Imageproblem. Wir Trockennasenaffen in vielen Bereichen des Tierreiches sicher auch 😉

      Liken

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.