Startseite » Aktuelles über Jargsblog » Urlaub mit Jargsblog : Ostseeküstenradweg in Angeln

Urlaub mit Jargsblog : Ostseeküstenradweg in Angeln

Der Ostseeküstenradweg zählt sicher zu den schönsten Radfernwegen Deutschlands. Auch durch die schönen Landschaften Angelns führt er hindurch und schlängelt sich küstennah mit Schleifen ins Hinterland von Kappeln nach Flensburg. Den Abscnitt von Kronsgaard bis Westerholz befuhr ich mit dem achtgängigen Mietfahrrad an einem der regenfreien Tage unseres Urlaubs, der von mäßiger Bewölkung, jedoch starkem, auf der Fahrt nach Westen spürbaren Wind geprägt war – ein Wind, der mir bei der Rückfahrt zum Ausgleich reichlich Schub gab.

Der zumeist gut ausgeschilderte Radweg verläuft an Wackerballig vorbei und durch den Geltinger Yachthafen hindurch, bietet einige wunderschöne und recht einsame Strandabschnitte ebenso wie kühlschattige Wäldchen und kurz vor Westerholz fast schon mittelgebirgsartige Berg- und Talfahrten, die diesen Abschnitt zumindest für kleinere Kinder noch nicht so geeignet erscheinen lassen, aber die Fahrt für den kurbelfreudigen Erwachsenen zur willkommenen Herausforderung machen. Der Blick in die Landschaft hinein ist zuweilen phänomenal und bei Westerholz scheint Dänemark dann bereits so nah, dass man meint, hinüberschwimmen zu können.

Es fehlte ein Buch und ein kühlendes Getränk, um zu verweilen- so fuhr ich wieder ab. Allein dieser Abschnitt des Radwanderwegs lässt aber Fantasien reifen, eines Tages mit Zelt und vier gut ausgestatteten Fahrrädern nicht nur in Angeln an der Ostsee entlangzufahren.

14 Kommentare zu “Urlaub mit Jargsblog : Ostseeküstenradweg in Angeln

  1. Lieber Jarg,
    ein ganz wunderbarer Artikel mal wieder. Mal schaun, ob wir im Herbst auch mal wieder dort hin kommen. Und natürlich ist es da auch schon mal mittelgebrgig. Ich weiss genau, was Du meinst. Ich war mal auf der klitzekleinen Insel Avernakø in der dänsichen Südsee mit Kind und Fahrrad unterwegs, da hatte ich sogar den Eindruck, es wäre alpin… und auf der Rückfahrt war es dann wie die Abfahrt vom Col du Galibier…
    Danke fürs Berichten und die schönen Bilder.
    Sonnige Grüsse vom Fusse des Siebengebirges, Kai

    Gefällt mir

    • Lieber Kai,
      juchu, jemand kann meine Mittelgebirgsassoziationen nachvollziehen: ich hatte teilweise 45 Sachen drauf Richtung Flensburg (ohne treten) – wenn das nicht alpin ist 😉
      Die dänischen Inseln müssen auch zauberhaft sein. Irgendwann setzen wir bestimmt mal aus Angeln rüber. Angeln selbst ist für Fahrradfahrer wirklich sehr schön und entspannt, zumal mit Kindern. Angeln im Herbst ist bestimmt auch traumschön – auch das Hinterland ist sehr zu empfehlen und gut er’fahrbar‘.
      Wir waren auch mal auf dem Darß mit Fahrrädern unterwegs in der Hauptsaison – und es war die Hölle: rücksichtlos rasende Reiseradler mit eingebauter Vorfahrt („Dat ist die Ostseeradautobahn, Platz da, ich habbet eilich“), velozipedierende Rentner, munter von links nach rechts schweifend („Guck mal, Herta, da drüben“) und dazwischen Badeschlappenträger, denen die Sonne nach einem Tag von beiden Seiten jegliches räumliches Orienierungsvermögen aus dem Hirn gebrannt hatte („Das Auto war doch da drüben, ne? Oder waren wir zu Fuß hier?“).
      Liebe Grüsse von
      Jarg

      Gefällt mir

      • Lieber Jarg,
        habe mich sehr über Deine darßer Hauptsaison-Schilderungen amüsiert. Das ist uns ehrlich gesagt in Angeln und an der Schlei noch nie passiert. Da leben zu dürfen, in dieser wunderbaren Landschaft, und immer ein guter Schluck Meerwasser in der Nähe, das müsste herrlich sein…
        Liebe Grüsse, Kai

        Gefällt mir

      • Lieber Kai,
        ja, dass muss bestimmt schön sein, dort zu leben und auch noch so nah bei Dänemark und damit Skandinavien – es hat etwas ungemein Privilegiertes. Sollte ich doch mal in der Geldtopf fallen, würde ich mir da glatt einen Resthof kaufen, Ziegen halten und eigenen Ziegenkäse vermarkten. Hätte was …
        Liebe Grüsse von
        Jarg

        Gefällt mir

  2. Rofl!!!!
    Das hält ich ja nicht aus… mittelgebirgig!
    *kreisch*
    Ok – lass‘ mal sehen. Der Brocken im Harz ist 1141 m hoch, die Zugspitze 2962 m. Mittelgebirgsreferenz ist der Brocken, die Spitze markiert die Zugspitze.
    Die höchste Erhebung in Schleswig-Holstein ist der Bungsberg, mit 168 m Höhe. Um den schwindelerregenden Gipfel zu verdeutlichen hat man sogar
    Einen Skilift obendrauf gebaut. Schiere Bewunderung schwappt aus Bayern herüber! Ermitteln wir aus dem Quotienten der Höhen von Zugspitze und Brocken einen maßstäblichen Anpassungsfaktor (=2,596). Verrechnen wir dies nun mit dem Bungsberg (=Zugspitze Schleswig-H.’s) erhalten wir eine relative Mittelgebirgshöhe von 64,715 m. Das scheint mir viel Holz für Westerholz. Ich halt Dich zweifelsfrei für des Seemannsgarnes überführt! Das macht wahrscheinlich die Nähe zur See und der ungewohnte Sauerstoffmangel in der Höhe. Du bist also in Grenzen entschuldigt.

    Gefällt mir

    • Ha, alles ist relativ: flach, wie Norddeutschland ist, überraschen einen diese rasch aufeinanderfolgenden Täler und Höhen durchaus – zumal, wenn man zügig des Wegs zu radeln gedenkt, der Gegenwind mächtig bläst und mir so mancher strammwadige Radler mit Packtaschen schiebend den „Berg“ herauf entgegenkam, während ich schon feixend wieder hinunterraste. Aber klar, als einer, der schon in den richtigen Bergen tagelang gewandert und geradelt ist (heisst: Alpen), bin ich mir des relativ überhöhten Vergleiches durchaus bewußt. So mag der Wunsch Vater der Übertreibung sein, denn was wäre schöner, als wenn die Alpen direkt am Meer lägen 😉

      Gefällt mir

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.