Startseite » Bücher » Tosende Stille : eine Frau rudert über den Atlantik / Janice Jakait

Tosende Stille : eine Frau rudert über den Atlantik / Janice Jakait

Als erste Deutsche und zweite Frau überhaupt überquerte die ehemalige IT-Beraterin und Extremsportlerin Janice Jakait 2011/2012 in einem Ruderboot ohne Begleitschiff den Atlantik. Auf ihrer Route von Ost nach West, von Portugal nach Barbados, wird sie von Stürmen, Seekrankheit, Schlafmangel, Hitze und Unmengen fliegender Dische geplagt und durch bis zu zwölfstündige Ruderschichten und so manche gefährliche Situation an die Grenzen ihrer physischen und mentalen Kräfte getrieben. Auf ihrer Fahrt, die auf den zunehmenden, für das Ökosystem Meer und seine Bewohner existenzbedrohenden Unterwasserlärm aufmerksam machen soll, kämpft sie aber auch gegen sich selbst, gegen ihre innere Getriebenheit und Unruhe.

Doch was sie am Ende bekommt, ist eine unschätzbare Erfahrung: sie begegnet Delfinen, Walen und Vögel, spürt den Ozean in seiner Weite mit seinem Wind, seinen Wellen und dem in ihm verborgenen Leben. Am Ende begegnet sie schliesslich trotz des aussichtslos erscheinenden Kampfes gegen das lärmende und klappernde Boot der Stille und darin sich selbst. Eine Erfahrung, die sie verändert hat.

Janice Jakait ist ein beeindruckendes, sprachmächtiges Buch über eine extreme Reise gelungen: wie bei jeder wahren Reise lässt sie sich befremden – in diesem Fall durch die uns Menschen und unserer landgebundenen Lebensweise eher fernen Wasserwelten – und gewinnt dabei einen neuen Blick auf die Welt und sich selbst. Ein spannendes Buch und ein wunderbarer Reisebericht, dass ich nicht mehr aus der Hand legen mochte. Wer Reiseberichte mag und das Meer liebt, wird an diesem Buch großen Gefallen haben.

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.