Startseite » Bücher » Kinderbuch » Bilderbücher » Alltag » Die sind doch alle doof! : eine Geschichte unter Freunden / Kaia, Bendik und Trond Braenne. Per Dybvig

Die sind doch alle doof! : eine Geschichte unter Freunden / Kaia, Bendik und Trond Braenne. Per Dybvig

Die Elster beschliesst, ihr Nest umzubauen und zupft etliche Zweiglein und Stöckchen aus ihrem Nest, um sie zunächst unten am Baum abzulegen. Dort entdeckt das Huhn in dem Haufen ein besonders schönes Stöckchen, nimmt es mit und legt es vor seinem Stall ab, um in Ruhe drinnen zu überlegen, was es mit dem Stöckchen machen könnte.

Doch dann kommt das Pferd. Ihm gefällt das Stöckchen sehr. Es nimmt das Stöckchen mit und weiß sicher, dass ihm noch einfallen wird, was es damit machen könnte. Doch nachdem es das Stöckchen vor dem Pferdestall abgelegt hat und hinein gegangen ist, wird es von Schwein mitgenommen. Auch das Schwein ist sicher, dass ihm noch eine Verwendung für das Stöckchen einfällt und legt es vor die Tür des Schweinestalles. Dort wird das Stöckchen vom Kaninchen gefunden und mit zum Kaninchenstall genommen. Soweit, so gut.

Als aber die Elster entdeckt, das gerade dieses eine wunderbare feine und für den Nestumbau nötige Stöckchen weg ist, regt sie sich furchtbar auf. Es muss einen Dieb geben auf dem Hof. Schnell entdecken Huhn, Pferd und Schwein, dass auch ihre Stöckchen weg sind: das Pferd wollte es als Zahnstocher benutzen, dass Huhn als Sitzstange und das Schwein als Rückenkratzer. Nur das Kaninchen ist beruhigt, als alle aufgeregt bei ihm ankommen: bei ihm kann niemand etwas klauen, denn sein Kaninchenstall ist ja mit diesem tollen Verriegelstöckchen verschlossen.

Da ist der Ärger groß und alle stürzen sich auf das Stöckchen. Bei der schrecklichen Rauferei geht es leider kaputt und zerbricht in winzige Stückchen. Alle sind sauer und sind keine Freunde mehr. Aber nur bis zum Abend, denn dann …

Ein wunderbares Bilderbuch über Freundschaft und Missverständnisse, Streit und Teilen mit skurril-schrägen Illustrationen (am besten gefällt mir das Kaninchen). Die Eskalation des Streites um einen Gegenstand, den eigentlich jeder der fünf zwar wahrgenommen, aber zwischenzeitlich aus dem Auge verloren hat, wird wunderbar sich steigernd vor- und auf die Spitze getrieben. Auch in der Wirklichkeit entsteht ja Streit oft aus so scheinbar nichtigen Anlässen heraus. Deshalb schon für kleine Kinder ab etwa vier Jahren, die hier nicht nur Lebenswirklichkeit in schräg-witzige Übertreibung wiederfinden, sondern auch ganz erheblich Spaß dabei haben.

4 Kommentare zu “Die sind doch alle doof! : eine Geschichte unter Freunden / Kaia, Bendik und Trond Braenne. Per Dybvig

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.