Startseite » Scheibenwelt » Film » Der große Eisenbahnraub / Regie: Michael Crichton. Darst.: Sean Connery, Donald Sutherland, Lesley-Anne Down […]

Der große Eisenbahnraub / Regie: Michael Crichton. Darst.: Sean Connery, Donald Sutherland, Lesley-Anne Down […]

London im Jahr 1855. Das viktorianische Großbritannien ist im Krimkrieg engagiert, weshalb regelmäßig Gold im Wert von 25.000 Pfund als Sold für die Soldaten von London aus mit der Eisenbahn in den Hafen von Folkstone gebracht werden muss. Der Transport gilt zu seiner Zeit als hochgesichert und von den beteiligten Führungskräften halten es alle für ausgeschlossen, dass das Gold aus den Tresoren eines fahrenden Zuges geraubt werden könnte. Der sich als Geschäftsmann ausgebende Ganove Edward Pierce bezweifelt das: zusammen mit seiner Freundin, der abgehalfterten Schauspielerin Miriam, dem Trickdieb und Schlüsselspezialisten Robert Agar und einer Handvoll sorgfältig ausgesuchter Kleinganoven will er das Unmögliche wagen. Doch die Hürden sind hoch: Pierce braucht Kopien aller Tresorschlüssel – und als Scotland Yard Wind von der Sache bekommt, scheinen die Hindernisse für den Raub beinahe unüberwindlich …

„Der große Eisenbahnraub“ basiert auf der vom Regisseur Michael Crichton verfassten Romanvorlage, die sich wiederum an einem wahren Ereignis aus dem Jahr 1855 orientiert. Entstanden ist ein hochkarätig besetzter und spannend inszenierter Heist-Movie mit genau der richtigen Mischung aus Spannung und Humor, der seine Zuschauer überdies überzeugend und authentisch in das England der 1850er Jahre zwischen überbordendem Reichtum und erdrückender Armut zu versetzen weiß. Sean Connery setzt seine aus den James-Bond-Filmen bekannte und bewährte Virilität hier quasi für die Gegenseite ein und vermag als überlegener Gentleman-Verbrecher auf ganzer Linie zu überzeugen bis hin zu jenem von ihm selbst ausgeführten Lauf auf dem Dach des fahrenden Zuges bei 80 km/h. Als Zuschauer liegt natürlich die Sympathie auf Seiten der Verbrecher, die ihr Anliegen mit großer Stringenz und allen Mitteln von Verführung bis hin zu ausgefeilten Einbruchszenarien zu verfolgen wissen. Fulminante Action, Komik, liebevolle Ausstattung und ein sauberer, mit Überraschungen aufwartender Spannungsaufbau kennzeichnen den Film, der mit einem erstaunlich geringen Budget auskam, dass man ihm aber nicht ansieht.

Fazit: intelligentes Popcornkino für Freunde von Heist- und Caper-Movies, geeignet ab 12 Jahren und erfolgreich an dem Zwilling getestet, der wie sein Vater für solche Filme zu haben ist.

4 Kommentare zu “Der große Eisenbahnraub / Regie: Michael Crichton. Darst.: Sean Connery, Donald Sutherland, Lesley-Anne Down […]

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.