Startseite » Bücher » Das Genie der Honigbienen / Éric Tourneret; Sylla de Saint Pierre; Jürgen Tautz

Das Genie der Honigbienen / Éric Tourneret; Sylla de Saint Pierre; Jürgen Tautz

Es gibt Bienenbücher, es gibt schöne Bienenbücher – und es gibt Bienenbücher, die so schön und bemerkenswert sind, dass man sie nicht mehr aus der Hand legen möchte. Zur letztgenannten Kategorie zählt der vorliegende Bildband, der unter Mitwirkung des bekannten Bienenforschers Jürgen Tautz (s.a.) entstand und mit seinen überwältigenden Fotos Staunen macht: der Fotojournalist Éric Tourneret hat seine breit gestreuten Fähigkeiten als Fotograf genutzt, um von winzigen mikroskopischen Details bis hin zu größeren Perspektiven die Welt der Bienen und zum Teil auch der mit ihnen arbeitenden Menschen in Szene zu setzen. Dabei sind ihm überaus ästhetische, detailreiche Aufnahmen gelungen, die tiefe Einblicke in das Leben dieser faszinierenden Tiere und ihrer verblüffenden Fähigkeiten erlauben. In Verbindung mit den wenigen, aber ausgesprochen gehaltvollen Texten erschliessen sich dabei Biologie, Leben und Zusammenleben der Honigbienen aber auch ihre ökologische Bedeutung, ihren Körperbau und ihre Fortpflanzung auf besonders eindrucksvolle, nachhaltige Weise.

Manche Erkenntnisse sind dabei zumindest für den Laien verblüffend: so war mir noch nicht bekannt, dass Drohnen beileibe nicht nur die Aufgabe der Befruchtung zukommt, sondern sie auch bezüglich der Stocktemperatur eine wichtige Aufgabe u.a. als Heizerbienen haben. Viele Details aus dem Bienenstock bis hin zu den Entwicklungszyklen der Larven werden überdies mit einer Detailschärfe und Brillanz der Aufnahmen gezeigt, wie es in nur wenigen Büchern über Tiere der Fall sein dürfte. Das Hochglanzpapier in Verbindung mit dem Format trägt ein übriges dazu bei, dieses Buch zu einem wahren Augenschmaus zu machen: man möchte es am liebsten auf den Tisch legen und jeden Tag eine andere Seite aufschlagen: großformatige Bilder von sich verpuppenden Larven, Drohnen beim Hochzeitsflug mit der Königin, Wachsplättchen ausschwitzenden Arbeiterbienen und viele andere atemberaubende Fotos machen den Reiz des Buches aus, das wissenschaftlich auf dem aktuellen Stand ist und überdies auch sprachlich fesselnd sein Thema aufbereitet.

Vergleichbar ist das Buch eigentlich mit kaum einem derzeit auf dem Markt befindlichen Bienenbuch. Ähnlich ästhetisch ist „Bienen“, das aber eher Wildbienen betrachtet und einen vollkommen anderen Ansatz hat, da es mehr einen Überblick über die Welt der Bienen an sich verschafft und keine einzelne Art in dieser Tiefe in den Fokus nimmt, wie das im vorliegenden Buch der Fall ist.

Fazit: ein außergewöhnlich schönes Buch über ein faszinierendes Tier, das ich gerne empfehle für Imker und Bienenfreunde, aber auch für gewöhnliche Naturfreunde wie mich.

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.