Startseite » Scheibenwelt » Musik » Alternative Pop » Mumford & Sons: Sigh no more

Mumford & Sons: Sigh no more

null
Gitarre, Bass, Banjo, Tamburin, Keyboards und Gesang: Das sind Mumford & Sons. Was zunächst klingt wie eine Bluegrass-Cowboyband aus dem Südwesten der USA, ist in Wahrheit eine vierköpfige Band aus London, die mit „Sigh no more“ ein in der ersten Hälfte dynamisch-mitreissendes, dann etwas ruhigeres Album abliefert. Ihr Folk-Rock ist eine Reminiszens an die 60er Jahre. Obwohl viele Stücke so vertraut klingen, als hätte es sie schon immer gegeben, spielt sich die Band erfrischend ins geneigte Ohr. Der Titelsong lehnt sich lyrisch an Shakespears „Viel Lärm um nichts“ an. Mit „Winter Wind“, dem dritten Song und meinem derzeitigen Lieblingsohrwurm, reissen sie einen dann endgültig mit. Ein wenig Irland und Schottland vermeint man auch zu hören in den Songs, die sich um Liebesschmerzen, Melancholie und Einsamkeit drehen und einen dabei derart mitreissen, dass man weder am Lagerfeuer noch in der Kneipe, wo man diese Musik am liebsten hören möchte, die Beine still halten könnte. Ein wundervolles, temperamentvolles Debütalbum, ehrlich und trotz der üblichen Songinhalte niemals abgedroschen, dem hoffentlich weitere in dieser Qualität folgen werden.

Ein Kommentar zu “Mumford & Sons: Sigh no more

  1. Pingback: Soundtrack meines Lebens

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.