Startseite » Scheibenwelt » Film » Spielfilm » Drama » Get low : Am Ende des Weges / Regie: Aaron Schneider.

Get low : Am Ende des Weges / Regie: Aaron Schneider.


Tennessee, Caleb County, in den 1930er Jahren. Seit vierzig Jahren lebt Felix Bush (Robert Duvall) zurückgezogen draussen in den Wäldern. Zahlreiche Gerüchte gibt es über ihn: er soll kaltblütig gemordert haben und mit dunklen Mächten verbündet sein. Jetzt, alt geworden, den nahen Tod spürend und gequält von einem düsteren, verdrängten Geheimnis, macht sich Bush auf in die Stadt und bestellt gegen einen Haufen Geld beim umtriebigen Bestatter Frank Quinn (Bill Murray) und seinem jungen Gehilfen Buddy Robinson (Lucas Black) eine Begräbnis-Party für sich selbst, an der er selber als Zeuge teilnehmen will: jeder, der eine Geschichte oder seine Gedanken über den Eremiten von Caleb County erzählen will, soll kommen. Für Bush werden die Vorbereitungen zu der bizarren, viel beachteten Feier zu einem mit wechselhaften Gefühlen durchlebten Weg zu sich selbst, an dessen Ende er schliesslich gewillt ist, sich den Schatten seiner Vergangenheit zu stellen, aus denen auch seine alte Jugendliebe Mattie (Sissy Spacek) mit schmerzhaften Erinnerungen auftaucht.
Eine äußerst bemerkenswerte Tragikomödie mit einem hellwach agierenden Robert Duvall, dem man seine 80 Jahre nicht anmerkt, und einem ebenbürtigen Bill Murray als mit allen Tricks gewaschener Bestatter, genial ergänzt von Lucas Black, Sissy Spacek und dem eindrucksvollen Bill Cobb in einer wichtigen Nebenrolle. Hervorragend und komplex inszeniert, zeigt der Film einfühlsam, wie sich ein dem Tode naher alter Mann vor seinem Tod reinen Tisch zu machen und seine Seele zu erleichtern versucht, in dem er sich einem schmerzhaft verdrängten, tragischen Ereignis aus der Vergangenheit stellt und damit auch am Ende mit allen Gerüchten über sich aufräumt. Ein wunderbarer Film, humorvoll, traurig und bewegend zugleich, mit knorzigen Charakteren voller Tiefe.

11 Kommentare zu “Get low : Am Ende des Weges / Regie: Aaron Schneider.

  1. Das klingt wirklich interessant! Das sind so die Filme, von denen ein Weniggucker wie ich wahrscheinlich nie erfahren würde, wenn es da nicht Leute wie dich gäbe – danke!

    Liken

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.