Startseite » Scheibenwelt » Musik » Deutsch-Pop » Wartesaal / Bosse

Wartesaal / Bosse

null

„Ich schau Dich an, wenn du da sitzt / Jeden Tag von 9 bis 10 / du siehst aus, als würdest Du auf irgendjemand warten / Bis du dann aufstehst und alleine gehst / und du stützt deinen Kopf / wenn er wieder zu voll ist / und ich stütz meinen Kopf / wenn er wieder zu voll ist …“

Melancholisch startet so dieses Album mit dem titelgebenden Song „Wartesaal“ über zwei, die einsam sind, sich jeden Tag sehen ohne miteinander zu reden und doch nicht zueinander finden können. Melancholisch, doch nicht ohne Lichtblicke betrachtet Bosse auf „Wartesaal“ die Welt und erzählt seine Geschichten über Gefühle, Gedanken, die eigentlich jeder kennt: die Sehnsucht nach Ausbruch aus dem Trott wie in „Weit weg“ oder „Roboterbeine“, die vorsichtige, tastende Annäherung von zwei Menschen nach einem Zerwürfnis wie in „Yipi“,
Ganz wunderbar auch das Duett mit Anna Loos in „Frankfurt Oder“, einem einfachen, klaren, wunderbaren Liebeslied, in dessen Atmosphäre man gerne tief eintaucht.
Auch Bosse (alias Axel Bosse) und seine gleichnamige Band, der mit „Wartesaal“ sein mittlerweile viertes Album veröffentlichte, ist bisher an Jarg komplett vorübergegangen. Aber besser spät als nie, und so galt es auch diese Musik entsprechend auf Jargsblog zu würdigen mit dem einzig möglichen Fazit: ein wunderbares Album, bei dem unverschnörkelte Texte und die direkt ins Ohr und nicht selten in die Beine gehende Musik – hauptsächlich Gitarre, Bass, Piano und ein gelegentlich ein paar Streicher – eine bemerkenswerte Einheit bilden, die echt und authentisch rüberkommt. Echte Songwriterqaulitäten lassen sich Bosse bescheinigen, wenn er über Liebe und Schmerz, über Sehnsucht und die Zeit schreibt. Mag sein, dass Castingshowgewinner die Charts stürmen. Bosses Musik bleibt: im Kopf, im Herz, im Bauch. Wer PeterLicht mag, wird auch Bosse mögen.

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.