Startseite » Scheibenwelt » Film » Kinderfilm » Die Gänsemagd

Die Gänsemagd

null
Einst hat König Sigismund seinen Freund, König Gustav (Henry Hübchen), vor einem Drachen gerettet. Seitdem ist Sigismunds Tochter, Prinzessin Elisabeth (Karoline Herfurth), dem Sohn von König Gustav, Prinz Leopold (Florian Lukas), versprochen. Endlich erwachsen geworden, macht sie sich auf die Reise, zu ihrem Schutz begleitet von der Magd Magdalena (Susanne Bormann). Doch die böse Magdalena, seit Kinderzeiten auf Rache sinnend für eine lange zurückliegende Ungerechtigkeit, zwingt Elisabeth zum Rollentausch und zieht selbst als Elisabeth am Hofe Gustavs ein mit dem festen Ziel, Leopold zu heiraten. Die echte Elisabeth wird zur Gänsemagd und bleibt der Niedertracht der falschen Prinzessin ausgesetzt, bis der Hütejunge Kürdchen und ein redender Pferdekopf die Wende zm Guten bringen.
Hervorragende, mit leisem Witz punktende und mit viel Liebe zum Detail und zur authentischen Ausstattung inszenierte Märchenverfilmung mit guter Besetzung und glaubwürdig agierenden Schauspielern.

2 Kommentare zu “Die Gänsemagd

Schreibe eine Antwort zu Sarah Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.