Startseite » Scheibenwelt » Klassische Musik » Los Pájaros Perdidos : The South American Project / L’Arpeggiata ; Christina Pluhar …

Los Pájaros Perdidos : The South American Project / L’Arpeggiata ; Christina Pluhar …

Barocke, volkstümliche Musik aus Venezuela, Argentinien und Paraguay inspiriert Christina Pluhar und ihr aussergewöhnliches Ensemble L’Arpeggiata zu einer fantastischen akustischen Reise: auf vorwiegend zu zupfenden Instrumenten, die quasi aus Europa eingewandert sind, wie etwa Psalterion, Barockharfe, Barockgitarre und Erzlaute, findet das Ensemble, verstärkt durch den Sopran Raquel Anduezas und den Countertenor Philippe Jaroussky eine überraschende, in die Beine gehende Verbindung zwischen alter Folklore, Klassik und Latinpop. „Los Párados Perdidos“ ist damit wesentlich mehr als ein Klassik- oder Cross-over-Album: es entführt eine auf eine musikalische Reise durch Südamerikas Klangwelten, die man nicht nur zu hören, sondern auch zu spüren, zu sehen und auf der Zunge zu empfinden meint. Musik für Kopf und Bauch und ein wunderbares, durch die opulente Aufmachung der CD verstärktes Beispiel für die immer noch lebendige Albumkultur als Gesamtkunstwerk und Gegengewicht zum konsumatorischen Herunterladen einzelnder Songs, dass oft genug Musik zum Geräusch degradiert. „Los Páraros Perdidos“ verdient einen Hörer, der sich die Zeit für den musikalischen Genuß nimmt – und sich zur Belohnung von den ersten Momenten des Albums bezaubert willig gefangen sehen wird in einer Klangwelt opulenter, sinnlicher und mitreissender Fülle.

3 Kommentare zu “Los Pájaros Perdidos : The South American Project / L’Arpeggiata ; Christina Pluhar …

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.