Startseite » Scheibenwelt » Film » Spielfilm » Drama » Moonrise Kingdom / Regie und Drehb.: Wes Anderson. Darst.: Jared Gilman ; Kara Hayward, Bruce Willis, Frances McDormand, Harvey Keitel, Edward Norton, Bill Murray, Tilda Swinton …

Moonrise Kingdom / Regie und Drehb.: Wes Anderson. Darst.: Jared Gilman ; Kara Hayward, Bruce Willis, Frances McDormand, Harvey Keitel, Edward Norton, Bill Murray, Tilda Swinton …

New Penzance, eine fiktive Insel vor Neuangland, USA, im Jahr 1965. Hier lebt die in sich gekehrte 12jährige Suzy mit ihren drei Brüdern und ihren neurotischen Eltern. Durch ein Fernglas betrachtet sie die Welt und erfährt so auch, dass ihre Mutter ein Verhältnis mit dem Inselsheriff hat. Sie lernt im Umfeld einer Aufführung von Benjamin Britten Kinderoper „Noahs Sintflut “ Sam Shaukausky kennen, einen 12jährigen Waisenjungen und Pfadfinder, der jedoch in seiner Pfadfindertruppe der unbeliebteste Junge ist.
Ein Jahr lang schreiben sich die beiden. Dann schleicht sich Sam heimlich aus dem Pfadfindercamp, um sich mit Suzy zu treffen und mit ihr in die Wildnis zu fliehen. Sam hat seine ganze Pfadfinderausrüstung dabei und Suzy einen batteriebetriebenen Plattenspieler, ihre Katze und sechs Bücher in einem Koffer. Doch Suzys kleiner Bruder verrät die beiden. Als ein Suchtrupp der Pfadfinder sie aufstöbert, verletzt Suzy einen der Jungs mit ihrer Linkshänderschere und die beiden entkommen. An einem einsamen Strand schlagen sie ihr Lager auf und scheinen endlich ganz für sich zu sein. Doch die Idylle ist nicht von langer Dauer: inwzischen sind auch Sheriff Sharp, Suzys Eltern und auch der äußerst betrübte Scout Master Ward auf der Suche nach ihnen und entdecken ihr Domizil bereits am nächsten Morgen.
Suzy muss zu ihrer Familie zurück, während Sam in die Obhut von Captain Sharp auf das Jugendamt und seine Entscheidung wartet: Elektroschocks oder Waisenhaus. Doch die beiden verliebten Teenager rechnen nicht mit der spät erwachten Solidarität der Pfadfinderjungs. Sie befreien Sam und bringen ihn zusammen mit Suzy auf das Festland: dort soll ein Verwandter eines der Pfadfinder den beiden helfen. Tatsächlich scheint es zu klappen. Doch dann kommt der Stum und die Ereignisse scheinen dramatisch zu enden …

Wes Anderson ist ein subtiles, skuril-absurdes tragikomisches Drama gelungen über zwei aus der Kindheit aufbrechende Kinder gelungen und ihre unbedingte Liebe zueinander. Die im Jahr 1965 angesiedelte Geschichte lebt von intensiven Bildern mit großer Liebe zum Detail, vielen tiefgründigen Anspielungen und subkutanen Reflexionen und einer hellwach spielenden Besetzung, die sich durch die beiden Jungdarsteller Jared Gilman und Kara Hayward sowie etliche prominente Schauspielerinnen und Schauspieler auszeichnet. Anderson findet für seine Geschichte dabei am Ende eine Lösung, die in der Realität scheitern würde, aber der Wirklichkeit der beiden Kinder und ihrer unerschütterlichen Liebe zueinander entspricht.
Verblüffend dabei der gegen seine Rollenimage besetzte Bruce Willis, der hier einmal mehr zeigt, zu welch subtilem, großem Spiel er fähig ist und den grüblerischen, einsamen Sheriff überzeugend verkörpert. Harvey Keitel glänzt als bissiges, kränkelndes Pfadfinderidol Commander Pierce, zu dem der überkorrekt scheiternde, am Ende über sich hinauswachsende Scout Master Ward (Edward Norton) aufschaut. Frances McDormand und Bill Murray als neurotische Eltern und Tilda Swinton als jugendamtliches Bürokratiemonster komplettieren die gut aufeinander abgestimmte Besetzung. Immer wieder im Bild ist dabei der Erzähler in rotem Mantel und grünem Käppchen (Bob Balaban).

Tragik und Komik liegen nahe beeinander bei diesem Film über die Einsamkeit zweier ungleicher Kinder, die im Aufbruch aus der Welt der Kindheit stehen, in ihrer Flucht zu innerer Unbeschwertheit und Freiheit finden und zarte Liebesbande knüpfen.
Ein kleines Meisterwerk für die ganze Familie, wunderbar nostalgisch in Szene gesetzt und fotografiert, humorvoll, gehaltvoll und mit einem aussergewöhnlich schönen Soundtrack ausgestattet. Für mich einer der schönsten Filme, die ich in diesem Jahr gesehen habe. Und es ist ein Film für Bücherfreunde: die Bücher, die Suzy dabei hat, werden von Bob Balaban in den liebvoll zusammengestellten Extras auf ungewöhnliche Weise präsentiert.

10 Kommentare zu “Moonrise Kingdom / Regie und Drehb.: Wes Anderson. Darst.: Jared Gilman ; Kara Hayward, Bruce Willis, Frances McDormand, Harvey Keitel, Edward Norton, Bill Murray, Tilda Swinton …

  1. Ein großartiger Film! Ich bin immer wieder von Wes Andersons Werken begeistert, am meisten von Darjeeling Limited, aber auch dieser hier hat es mir angetan. Andersons skurrile Figuren und sein eigenwilliger Humor sind einfach wunderbar. Mit Abstand mein Lieblingsregisseur.

    Gefällt mir

    • Darjeeling limited … jaaaa! Der ist auch wunderbar. Zum Glück gibt es bei allem Massenkino immer wieder Filmemacher, die den Mut zu einer eigenen Filmsprache haben und einen so cineastisch zu bezaubern vermögen!

      Gefällt mir

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..