Startseite » Scheibenwelt » Musik » American Traditional Rock » Bonamassa, Joe: Black rock

Bonamassa, Joe: Black rock

null
Wenn der eigene Vater ein Gitarrengeschäft betreibt, hat das wohl einigen Einfluss auf den möglichen späteren Lebensweg. Bei Joe Bonamassa war das ganz sicher so, den schon mit vier Jahren lernte hörte er Musik der Bluesrock-Urgesteins Stevie Ray Vaughan und lernte auf einer Sonderanfertigung das Gitarrenspiel, stand mit 12 Jahren im Vorprogramm von B. B. King auf der Bühne und hatte zwei Jahre später bereits die erste Band. Nach entlichen Alben erscheint 2010 Black Rock, auf dem dann auch Gitarrenlegende B. B. King einen Auftritt hat. Entstanden ist ein erdiges, dem Bluesrock verpflichtetes Album, das im wuderbar rauhen „Steel your heart away“ einen furiosen Anfang hat. Er covert und verändert zugleich John Hiatts „I know a place und „Bird on a wire“ von Leonard Cohen. Dann hebt er hebt ab zusammen mit B. B. King im „Night life“, wird kraftvoll und ausdruckstark in „Blue And Evil“ inklusive eines furiosen Gitarrensolos. Dann landet er mit dem melancholischen-trotzigen „Baby you gotta change your mind“. Ein geniales Album, rockig, rotzig, rollend, furios und herb von einem genialen E-Gitarristen, unbedingt auch geeignet für den nächsten Highway. Wenn der zu weit weg ist, geht auch die Landstrasse von Rellingen nach Hasloh, wenn man da unbedingt langmuss.

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.