Startseite » Bücher » Die Besteigung der Eiger-Nordwand unter einer Treppe / Max Scharnigg

Die Besteigung der Eiger-Nordwand unter einer Treppe / Max Scharnigg

null

Zwei Treppenhausabsätze können schwieriger zu besteigen sein als weiland in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts die Erstbesteigung der berüchtigten Eiger-Nordwand. Diese Erfahrung macht der Journalist Nikol Nanz, der zurückgezogen mit M, die die Wohnung seit geraumer zeit nicht mehr verlässt, in einem Mietshaus wohnt. Nikol Nanz sieht sich vor die Herausforderung gestellt, einen würdigenden Text über die Erstbesteigung der Eiger-Nordwand im Jahr 1938 zu schreiben – doch angesichts der fremden Schuhe vor der Wohnungstür zieht er sich zutiefst verstört unter den den Treppenabsatz im Erdgeschoss zurück, wo er zunächst unbemerkt einige ungezählte Tage verbringt und versucht, im Kopf an seinem Text weiterzuarbeiten. Doch dabei stören ihn nicht nur seine Gedanken an M. und die Geschichte ihrer Beziehung, sondern auch seine skurillen Nachbarn. Dann wird er schliesslich vom ehemaligen Gletscherfotografen Schmuskatz entdeckt, der bereits weit über achtzig Jahre alt und ein manischer Sammler von Widmungen in Büchern ist: als der ihn in seine Wohnung einlädt, ist es um die Ruhe von Nikol Nanz endgültig schlecht bestellt. Und schon bald sieht er sich vor seine größte Herausforderung gestellt …

Max Scharnigg ist ein absurd-komisches, sprachlich ausgesprochen schönes literarisches Kabinettstückchen über die Liebe – und gewissermaßen auch über die Eiger-Nordwand – gelungen, spannend geschrieben und perfekt komponiert. Noch nie wurde der Aufstieg über zwei Treppenhäuser in einem Roman wohl derart dramatisch geschildert, dass einem regelrecht der Atem stockt. Für mich eine der schönsten Lektüren in diesem Jahr, auch wegen der wunderbaren Sprache, die Lust macht auf mehr von diesem Autor.

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.