Startseite » Bücher » Aus der Dunkelkammer des Bösen : neue Berichte vom bekanntesten Kriminalbiologen der Welt / Mark & Lydia Benecke

Aus der Dunkelkammer des Bösen : neue Berichte vom bekanntesten Kriminalbiologen der Welt / Mark & Lydia Benecke

null
Immer wieder stehen wir fassungslos vor brutalen Verbrechen – ausgeführt mit großer Gewalt, ob im Affekt oder geplant, kaltblütig oder in wilder Raserei – und fragen uns, wie ein Mensch zu solchen Taten fähig sein kann.
Mark Benecke, bekannter Kriminalbiologe mit etllichen Veröffentlichungen zur fornesischen Entomologie und Autor populärer Sachbücher zum Thema, beschäftigt sich zusammen mit seiner Frau, einer Psychologin, mit bekannten und weniger bekannten Fällen aus Vergangenheit und Gegenwart und zieht dabei den Bogen unter anderem vom hierzulande kaum bekannten amerikanischen Serienmörder Dr. Holmes über den österreichischen Serientäter Jack Unterweger bis hin zu den Fällen Kampusch und Fitzl. Die Bandbreite der Verbrechen reicht dabei von Vergewaltigung, Sexualmord, Pädophilie und Sadismus bis hin zu Nekrophilie und Massenmord (am Beispiel Adolf Hitler).
Glücklicherweise enthält sich Benecke jeglicher Sensationslust, sondern schildert nüchtern die aufgeführten Fälle, um daran beispielhaft in die für uns rätselhafte Psychologie und Vorgehensweise von Männern einzutauchen, die sich extremer Verbrechen schuldig gemacht haben, ihre Taten zum Teil jahrelang gefahrlos ausüben mussten und sich selbst meist keiner Schukd bewusst sind. Er zeigt verschiedenste psychische und medizinische Störungen auf, die solchen Taten zugrunde liegen können und meist dazu führen, dass sich die Täter ihrer Schuld wenig bis gar nicht bewußt sind. Dabei belässt er es nicht bei Begriffsklärungen und -abgrenzungen, sondern taucht auch ein in die Ursachen für die geschilderten Verbrechen, soweit sie sich mit psychiatrischen und kriminalitsischen Methoden entschlüsseln lassen.
Dabei macht er bewußt, dass die Forschung an den Ursachen extremer Verbrechen nicht zur Entschuldigung oder Rechtfertigung der Taten dient, sondern dabei helfen kann, möglichst früh zu erkenne, ob ein Kind einer Lebenssituation ausgesetzt ist, die es im Jugend- oder Erwachsenenalter zu extremen Verbrechen treiben könnte. Für den Täter haben seine Taten meistens eine zu entschlüsselnde Bedeutung und sind im diesem Sinne aus seiner Sicht rational – gleichzeitig verweisen sie jedoch nach Benecke immer auf entsprechende Kindheitstraumata, die in Verbindung mit den Umständen und eventuell vorhandenen physischen Dispositionen zur tragischen Entwicklung eines Menschen zu einem Extremtäter führen können.
Wer sich für das Thema interessiert, sei jedoch gewarnt vor teilweise drastischen Schilderungen der beispielhaft vorgestellten Taten, die sich jedoch auch überlesen lassen, ohne dem Thema des Buches Abbruch zu tun.

8 Kommentare zu “Aus der Dunkelkammer des Bösen : neue Berichte vom bekanntesten Kriminalbiologen der Welt / Mark & Lydia Benecke

  1. Ich muss zugeben, dass ich den Hitler-Teil direkt zu Beginn etwas zäh fand. Ansonsten war es für mich bisher recht spannend (hab noch knapp 100 Seiten vor mir).
    Benecke selbst schreibt sehr unkonventionell, seine Frau ist da sachlicher – passt aber beides. Wer sich für das Themengebiet interessiert, begeht keinen Fehlkauf.

    🙂

    Gefällt mir

    • Ja, der Hitler-Teil fällt tatsächlich etwas ab. Und sicher ist die Qualität von Beneckes Schreibstil nicht mit dem etwa von Ferdinand von Schirach oder weiland Theodor Lessing zu vergleichen, die über erschütternde Fälle der Kriminalgeschichte ebensfalls seriös, aber auch mit einer gewissen literarischen Qualität berichtet haben. Aber lesens- und bedenkenswert ist dieses Buch ganz sicher.

      Gefällt mir

    • Benecke hebt sich auf jeden Fall positiv von manchem (bücherschreibenden) amerikanischen Profiler ab, der zwischenzeilig gerne das sonore „Rübe ab“ absondert bezüglich psychotischer Serienkiller. Für Benecke kann Forschung in diesem Bereich Prävention leisten .. wenn es frühzeitig gelingt zu erkennen, ob ein Mensch auf Abwege zu geraten droht. Dabei bagatellisiert er nichts, denn natürlich bleiben solcherlei Straftaten verurteilungswürdig.
      Herzlich grüsst Jarg

      Gefällt mir

  2. Hmmm, ich bin hin- und hergerissen. Einerseits klingt das wirklich sehr interessant und ich habe gerade vor ein paar Tagen nach genau so einem Buch gegoogelt; andererseits bin ich nicht sicher, ob ich nicht zu zart besaitet bin. Ich glaub ich werde mal die Bibliothek bemühen und reinblättern. Danke für den Tipp!

    Gefällt mir

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.