Startseite » Bücher » Auf der anderen Seite des Meeres : Roman / Siobhan Dowd

Auf der anderen Seite des Meeres : Roman / Siobhan Dowd

null
Miko meint, es wäre besser für Holly, wenn sie es wenigstens versuchen würde. Miko ist Hollys Betreuer im Kinderheim Templteton House. Und die 14jährige versucht es und zieht ein bei dem ungewollt kinderlosen Ehepaar Fiona und Ray Alridge. Was bleibt ihr auch übrig, wenn Miko, der einzige Erwachsen, dem sie vertraut, Templeton House demnächst verlassen wird. Die Alridges geben ihr Bestes, aber Holly fühlt sich unverstanden. Schliesslich hält sie es nicht mehr aus, packt ihre Tasche und zieht geschminkt, mit einer blonden Perücke auf dem Kopf zu Fuß los: raus aus London, Richtung Meer, um überzusetzen nach Irland zu ihrer Mutter. Und wenn sie erst dort ist, sie, die sich jetzt Solace nennt, selbstbewußt ist, fast erwachsen und kess, wenn sie in Irland ist bei ihrer Mutter, wo alles Grün ist, dann wird es gut, denkt Holly. Doch je weiter sie nach Westen kommt, je mehr Menschen sie begegnet, destom mehr Erinnerungen kommen hoch, an die sie sich eigentlich gar nicht erinnern möchte …
Der 2007 im Alter von 47 Jahren an Krebs verstorbenen Siobhan Dowd sind immer wieder besondere Jugendbücher gelungen – wie auch das vorliegende: hier erzählt sie die Geschichte eines Mädchens aus sogenannten schwierigen Verhältnissen, das nach einer zunächst nur vage zwischen den Zeilen anklingenden traumatischen Erfahrung in einem Kinderheim aufwächst und sich erst unter der Maske der blonden, geschminkten Parallelidentität Solace ihrer wahren Geschichte, ihren verdrängten Erinnerungen nähern kann. Ein Roman, der mit unverstellter, direkter Sprache, die von Salah Naoura mit großem Gespür für das Original ins Deutsche übertragen wurde, seinen Leser mit gekonnt eingesetzten literarischen Mitteln an die Geschichte von Holly alias Solace fesselt und dabei sein Thema präzise und mit großer Empathie für seine Protagonistin herausarbeitet. Wenn es Bücher gibt, die in die Herzen von Kindern sehen können, die auf der dunklen, wenig Zukunft, Hoffnung und Licht verheissenden Seite des Lebens stehen, dann gehört dieses unbedingt dazu.

2 Kommentare zu “Auf der anderen Seite des Meeres : Roman / Siobhan Dowd

  1. Jetzt musste ich erst nachschlagen, warum mir der Name so bekannt vorkommt; aber kein Wunder, ich habe nämlich nur von „Sieben Minuten nach Mitternacht“ gehört und es im Kopf auf meine Leseliste gesetzt, aber noch nichts unternommen. Ich nehme an, das sollte ich nachholen?

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Desirée Kuthe Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.