Startseite » Scheibenwelt » Musik » Chamber Pop » Lieder von Liebe und Tod / Bobo

Lieder von Liebe und Tod / Bobo

Ein Album mit deutschen Volksliedern und vertonten klassischen und romantischen Gedichten weckt nicht unebdingt hohe Erwartungen: viele Volkslieder kennt man in den unterschiedlichsten klassischen Interpretationen. Auch das vertonte Gedicht lässt einen zunächst eher an die klassisch-strenge, von zumeist zeitgenössischer Musik inspirierte und umspielte Variante denken.
Bobo (In White Wooden Houses) alias Christiane Bobolina Hebold, der ausgewiesene Theatermusiker Sebastian Herzfeld (präpariertes Klavier) und Annette Kaftan (Saxophon und Bassklarinette) wagen mit „Lieder von Liebe und Tod“ eine Neuinterpreation, die gekennzeichnet ist von extrem reduzierter, karg instrumentierter Musik und der klaren, hellen Stimme von Bobo, die die alten Texte mit einer zugleich zwerbrechlich und kraftvoll erscheinenden Stimme interpretiert, ihnen so neues Leben einhaucht und sie in unsere Zeit transportiert.
Das Album mit einigen Eigenkompositionen changiert zwischen Chamberpop und improvisiertem Jazz, zwischen klassischem Liedgut, behutsamen Psychedelic Pop und Volkslied im besten Sinne. Die minimalistisch arrangierte Musik gibt dabei den Texten viel Raum, unterstützt ihre Wirkung und führt so zu einem ganz besonderen Album: ob klassisches Volkslied („Die Gedanken sind frei“ ; „Es waren zwei Königskinder“), Goethe (etwa „Wanderes Nachtlied“), Eichendorff – vertraut man sich dieser Musik an, fällt man gleichsam aus der Zeit und der Hektik des Alltags und begibt sich auf eine empfindame Reise zu der Essenz der Texte, die um die zentralen Menschheitsthemen Liebe und Tod kreisen.
Melancholie, Romantik und Schönheit kennzeichnen die Stimmung des gänzlich kitschfreien Albums, das einen direkt ins Herz trifft und auf sensible Art dem lyrischen Wort eine musikalische Lanze bricht.

2 Kommentare zu “Lieder von Liebe und Tod / Bobo

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.