Startseite » Bücher » Slow Motion : in 730 Tagen um die Welt mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock / Jens Hübner

Slow Motion : in 730 Tagen um die Welt mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock / Jens Hübner

Eine Reise um die Welt mit dem Ziel, „die Intensität der Langsamkeit“ zu erfahren: zwei Jahre nimmt sich der 1964 geborene Künstler und Diplom-Designer Jens Hübner Zeit, um mit dem Fahhrad die Welt zu umrunden. Allein auf dem Zweirad legt er dabei über 25000 Kilometer zurück, übernachtet zumeist im Zelt und setzt sich ausser dem Reiselimit von exakt zwei Jahren nur wenige zeitliche Beschränkungen auf. So verweilt er in manchen Orten länger, als er es zunächst geplant hat.
Während der Reise durch Osteuropa, Vorderasien, Indien, Südasien, Australien, Süd- und Nordamerika entstehen – und dies ein besonderes Merkmal von Hübners Reise – neben Tagebüchern auch Skizzen und daraus Aquarelle, in denen der Autor seine Reiseeindrücke, die Begegnungen mit Menschen und Landschaften festhält. Dabei bedient er sich auch ungewöhnlicher, am Wegrand gefundener Materialien als Maluntergrund. Hübner meidet dabei die ausgetretenen touristischen Pfade und erlebt so die Länder, die er bereist, sehr viel unmittelbarer als der klassische Urlauber, dessen Fokus oft nur auf dem Erwartbaren liegt. Überwiegend positiven Erfahrung mit fremden Kulturen und Mentalitäten stehen dabei auch wenige zwischenmenschliche Grenzerfahrungen gegenüber. Auch wählt Hübner nicht den einfachsten mit dem Fahrrad zu bewältigenden Weg, sondern bringt sich und sein Material bis an die Grenzen der Belastbarkeit. Hübners Reise wird über bewältigte Strecke, über erlebte Landschaften und intensive Kontakte so auch zu einer Reise zu sich selbst: verändert und mit einem anderen Blick auf die Heimat kommt er am Ende nach 730 Tagen wieder in Deutschland an.
Inspiriert durch das Zeichnen und Malen unterwegs, orientiert er sich beruflich neu, vermittelt fortan seine besondere, vom Unterwegssein gekennzeichnete und geprägte Zeichen- und Maltechnik bei Vorträgen und als Reiseleiter.
Mit „SlowMotion“ ist Jens Hübner ein fesselnder Bericht über seine Reise gelungen: Hübner ist mit offenen Augen durch die Welt gefahren und vermittelt seine Erlebnisse und Erfahrungen in intensiven Schilderungen, die den leser mit auf diese lange, mutige Reise um die Welt nehmen. Das mit vielen, zum Teil farbigen Fotos bebilderte Buch hebt sich angenehm ab vom Einerlei so mancher Reiseliteratur. Wer wie ich gerne mehr von seinen im Buch leider viel zu selten abgebildeten Aquarellen sehen möchte, findet eine ganze Reihe davon auf der Webseite des Autors.
Fazit: schöne, anregende und bereichernde Reiseliteratur mit Niveau!

12 Kommentare zu “Slow Motion : in 730 Tagen um die Welt mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock / Jens Hübner

  1. Pingback: Auf der Fahrrad-Messe Velo Berlin mit Jens Hübner – FunTas World

  2. Pingback: Auf der Fahrrad-Messe Velo Berlin mit Jens Hübner | funtas-world.de

  3. Pingback: Slow Motion : in 730 Tagen um die Welt mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock / Jens Hübner | Leipzig.Lebensmittel.Punkt.

  4. Oh, da komme ich gerade zu den Richtigen Seiten… Ich bin auch ein Gerne-Radfahrer. Tage und Wochen, aber länger nicht. Ich werde mir die Homepage auch noch anschauen. Danke. Interessant auch den Beitrag von kbvollmarblog. Ich habe Literatur der Arktis gesammelt. Hab 2,5m davon. Ja warum ich dir überhaupt schreiben wollte, heute eine sehr schöne Literaturbeilage in -Die Zeit- .

    Gefällt mir

  5. Vielen Dank, lieber Jarg, diese Rezension kam gerade zur rechten Zeit, da ich mich mit Reiseliteratur beschäftige, da ich eine Form für mein Arktisches Tagebuch suche. Du stellst oft Bücher vor, auf die ich so nicht gekommen wäre – eine große Hilfe für mich!
    Liebe Grüße
    Klausbernd

    Gefällt mir

    • Lieber Klausbernd,
      das freut mich – und das Projekt „Aktisches Tagebuc“ weckt natürlich im Freund extremer Landschaften die Hoffnung, selbiges eines Tages veröffentlicht zu sehen. …
      Liebe Grüsse von
      Jarg

      Gefällt mir

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.