Farben Buch / Hervé Tullet

Am Anfang ist ein grauer Punkt, auf den man drücken soll. Dann kommen sie alle. Am Anfang sind sie noch etwas schüchtern, doch wenn man nochmal drückt und nochmal, sind sie schließlich da: ganz viele Farbpunkte. Dann geht der Spaß so richtig los, wenn man allen Aufforderungen nachkommt: man bekommt zum Beispiel eine bunte Zauberhand. Schüttelt man das Buch, wird Weiterlesen

Frida – Im blauen Haus meines Herzens / Bjørn Sortland ; Hilde Kramer [Ill.] ; Christel Hildebrandt [Übers.].

„… ich male niemals Träume. Ich habe meine eigene Wirklichkeit gemalt. das einzige, was ich weiss: ich male, weil ich es muss. Ich male immer das, was in meinem Kopf geschieht, ohne viel darüber nachzudenken.“ (Frida Kahlo. Zitat a. d. vorgestellten Buch)

Eines der wunderbaren Dinge an Büchern ist, dass man sie liest und draussen der im Buch gespiegelten, verwandelten oder verfremdeten Wirklichkeit begegnet – und umgekehrt. So kann es einem auch mit diesem Buch ergehen.

Nachhaltig beeindruckt waren die Zwillinge im letzten Jahr nach dem Besuch der Frida-Kahlo-Austellung in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall. Dann begegnete uns in den von uns besuchten Bibliotheken über Winter und Frühjahr das eine oder andere Buch über die aussergewöhnliche Malerin mit ihrem Leidensweg und den untrennbar damit verbundenen Bildern: die in der Ausstellung entstandenen Fragen und Gedanken kamen durch das Betrachten der Bilder und das Lesen immer wieder an die Oberfläche.

Besonders gefallen hat mir und den Zwillingen das von Hilde Kramer collagenartig illustrierte Buch, in dem Bjørn Sortland ein Mädchen namens Leonarda der schwer kranken Weiterlesen

Slow Motion : in 730 Tagen um die Welt mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock / Jens Hübner

Eine Reise um die Welt mit dem Ziel, „die Intensität der Langsamkeit“ zu erfahren: zwei Jahre nimmt sich der 1964 geborene Künstler und Diplom-Designer Jens Hübner Zeit, um mit dem Fahhrad die Welt zu umrunden. Allein auf dem Zweirad legt er dabei über 25000 Kilometer zurück, übernachtet zumeist im Zelt und setzt sich ausser dem Reiselimit von exakt zwei Jahren nur wenige zeitliche Beschränkungen auf. So verweilt er in manchen Orten länger, als er es zunächst geplant hat.
Während der Reise durch Osteuropa, Vorderasien, Indien, Südasien, Australien, Süd- und Nordamerika entstehen – und dies ein besonderes Merkmal von Hübners Reise – neben Tagebüchern auch Weiterlesen

Rosa und Bleistift / Jens Rassmus


Irma schläft, nachdem sie den ganzen Tag gezeichnet hat. Der dünne Bleistift und Rosa, ein dicker Buntstift, sind noch wach. Als sie das Auto sehen, dass Irma gemalt hat, springt Rosa beherzt hinein, obwohl das egentlich verboten ist und Radiergummi sie bestimmt bestraft. Bleistift hechtet hinterher und die Abenteuerreise durch eine fantastische bunte Welt beginnt: sie entdecken seltsame Dinge, Blumen und Tiere, überqueren einen Abgrund über einem kühnen rosa Strich. Bis sie an einen Baum fahren und das Auto Weiterlesen