Startseite » Bücher » Kinderbuch » Bilderbücher » Abenteuer » Pippilothek??? Eine Bibliothek wirkt Wunder / Lorenz Pauli & Kathrin Schärer

Pippilothek??? Eine Bibliothek wirkt Wunder / Lorenz Pauli & Kathrin Schärer

null
Wenn einen als Fuchs der Hunger treibt, verfolgt man schon mal eine Maus durch ein Kellerfenster in einen dunklen Keller, über Kisten, Regale, einen Lüftungsschacht … bis in einen Raum, in dem es nach Papier und Menschen riecht. Wie gut, dass die in die Enge getriebene Maus gewitzt genug ist, den Fuchs darauf hinzuweisen, dass er in einer Bibliothek ist und ihm hier nichts gehört – nicht mal die Maus – und hier kein Jagdgebiet ist. Hier könne er nur ausleihen. Der Fuchs hat noch nie etwas von einer „Pippilothek“ gehört. Geduldig erklärt ihm die Maus, dass man Bücher braucht, um etwas zu erleben, zu lernen und auf neue Ideen zu kommen.
Tatsächlich lässt sich der Fuchs darauf ein … hält sich aber nicht an die Regeln und nimmt das ausgesuchte Buch einfach mit. Aber zum Glück kommt er in den nächsten Nächten wieder und lernt sogar noch lesen.

Kathrin Schärer macht besondere Bilder und konnte auf Jargsblog bereits mehrfach begeistern. Mit „Pippilothek“ fangen sie und Lorenz Pauli mit witzigen Bildern und einer rasanten, in der Bibliothek abrupt entschleunigten Jagdgeschichte den essentiellen Zauber von Büchern und Bibliotheken ein. Rasch lässt sich der Fuchs von seiner Lektüre fesseln und kann die Bücherstapel kaum noch tragen, die er ausleiht.
Schärer und Pauli bedienen dabei auf sowohl abstrakter auch auch anschlaulich-konkreter Ebene mehrere Themen: die Bibliothek als Ort der Fantasie; die Bibliothek als Ort, bei dem bestimmte Regeln gelten; die Bibliothek als (Rückzugs)raum für alle am Beispiel der Maus, die hier Schutz vor dem Fuchs findet; letztlich die Bobliothek als Ort, der einen verwandeln kann, wofür der zunächst nur von seiner Gier auf die Maus geleitete Fuchs steht.
Ein wunderbares Buch, das sich sehr gut zum Vorlesen eignet, aber (mit Bildkartenset) auch für einen äußerst lebendigen Kamishibaivortrag, der etwa in Verbindung mit einem typischen Bibliothekslied (so man ein solches zur Verfügung hat wie Jargs bessere Hälfte) zu einemfuriosen Spaß werden kann.

8 Kommentare zu “Pippilothek??? Eine Bibliothek wirkt Wunder / Lorenz Pauli & Kathrin Schärer

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..