Startseite » Bücher » Pigeon English : Roman / Stephen Kelman

Pigeon English : Roman / Stephen Kelman

null
Harri ist elf Jahre alt. Er kommt mit seiner Mutter und seiner Schwester aus Ghana und lebt in einer Sozialwohnung in einem Londoner Vorort. Er hat seinen eigenen Blick auf die harte Vorstadtwelt, in der Gewalt und Elend den Ton angeben, sucht sich seinen eigenen Weg und erzählt uns davon in gebrochenem Englisch.
Dann wird am hellichten Tag ein Junge aus der Nachbarschaft erstochen. Niemand scheint wirklich an der Aufklärung des Mordes interessiert: Harri beginnt auf eigene Faust und mit zum teil bizarren Methoden nachzuforschen, unterstützt von seinem Freund Dean. So erkundet er die graue Vorstadtwelt, versucht die Guten von den Bösen zu unterscheiden und entdeckt, dass nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick aussieht. Und schliesslich kommt er dem Mörder gefährlich nah …
Dem Erstling von Stephen Kelman – aus einem unverlangt eingesandten Manuskript nach einer wahren Geschichte hervorgegangen – fesselt mit einer Mischung aus Jugendroman und Krimi. Harri erzählt uns authetisch und aus der Perspektive eines Jungen an der Schwelle zum Erwachsenwerden von der grauen Vorstadt, bewohnt von den Gescheiterten, Unterprivilegierten, aus der es schweinbar kein Entrinnen gibt und auch für Harri keineswegs klar ist, welche Richtung sein Leben nehmen wird. Halt findet er in einem imaginierten inneren Dialog mit einer Taube, eine Ahnung von Glück in der ersten Liebe, die er in einer Schulkameradin findet. Seine laienhaft-kindlichen Mordermittlungen führen uns tief hinein in eine fremde Welt, geprägt von Gewalt, Elend, Verboten und Hoffnungslosigkeit.
Das besondere, titelgebende Englisch des Protagonisten ist hervorragend ins Deutsche übertragen in diesem wunderbaren Buch, dass einen tief berührt von Harris tragischer Geschichte und seinen Beobachtungen zurücklässt. Ein beeindruckendes Romandebüt, dass Anklänge an „Der Fänger im Roggen“, an „Burt“ oder

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.