Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen / Gudrun Skretting

Es ist nicht leicht für den 13jährigen Anton: er ist klein, trägt eine Brille, hat zu grosse Ohren und an einer bestimmten Stelle wächst nur ein einziges Haar. Er lebt nach dem Unfalltod der Mutter allein mit seinem Vater zusammen, der Klohäuschen verkauft und in seiner Trauer verharrt. Als Anton erfährt, dass er seine Existenz lediglich einem undichten Kondom verdankt, ist er am Boden zerstört.

Zum Glück hat Anton noch Ine, seine beste Freundin. Als er beschliesst, seinem Vater eine neue Frau zu suchen, ist Weiterlesen

Virgin Mountain (Orig.: Fúsi) / Regie: Dagur Kári. Darst.: Gunnar Jónsson, Ilmur Kristjánsdóttir, Sigurjón Kjartansson […]

Fúsi ist Mitte Vierzig, extrem übergewichtig, wortkarg und lebt noch bei seiner Mutter. Er, arbeitet als Gepäckpacker auf dem Flughafen von Reykjavik, nimmt nie Urlaub und war auch noch nie auf Reisen. Von seinen Kollegen wird er wegen seiner Statur und seiner Unerfahrenheit mit Frauen gemobbt und verbringt seine Freizeit mit dem Nachstellen von Weltkriegsschlachten im Modell, mal allein, mal mit seinem einzigen Freund. Eine Freundin hatte der gutmütige Fúsi Weiterlesen

Pampa Blues / Rolf Lappert

Später kommt Maslow mit zwei Flaschen Bier über den Platz und setzt sich neben mich. Eine Weile sitzen wir stumm da, trinken unser Bier und gucken in den Himmel. „Glaubst du eigentlich, dass dort oben irgendwo Leben ist?“, fragt Maslow schliesslich.
„Ich glaube nicht mal, dass hier unten Leben ist“, sagte ich. Maslow seufzt und schweigt dann wieder.

Der 16jährige Ben träumt von der ersten Liebe und von Afrika, hat es aber im wahren Leben nicht leicht. Das liegt nicht nur daran, dass sein abenteuerlicher Vater vor Zeiten bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam, seine als zweitklassige Jazzsängerin permanent tourende Mutter durch permanente Anwesenheit glänzt und er in dem winzige Provinznest Wingroden leben muss, in dem nur ein paar einsame bierselige Männer, Friseuse Anna und ein verrückter Tscheteschenienveteran wohnen: Ben hat ausserdem noch seinen senilen Großvater an der Backe, der alleine nicht mehr zurechtkommt.

Der ehemalige Golfprofi Maslow aber glaubt an Wingrodens goldene Zukunft und plant, den Ort mit Weiterlesen

Fliegende Fische müssen ins Meer / Regie: Güzin Kar. Darst.: Elisa Schlott ; Meret Becker; Barnaby Metschurat

Rhein, deutsch-schweizerisches Grenzgebiet. Die bald 16jährige Nana (Elisa Schlott) hat es nicht gerade leicht: ihre exaltierte, überdrehte Mutter Roberta (Meret Becker) ist hauptsächlich mit unglücklichen Liebschaften beschäftigt, vernachlässigt ihre Kinder und bekommt ansonsten nichts auf die Reihe. Deshalb hat Nana auch die Schule an den Nagel gehängt, kümmert sich um die beiden Geschwister und verdient den Familienunterhalt als Schleusenwärterin, obwohl ihr Lebenstraum ist, Kapitänin zu werden.

Doch dann droht das Jugendamt damit, Roberta das Sorgerecht zu entziehen. Nana schenkt den Beteuerungen ihrer Mutter, sich zu bessern, kein Vertrauen und nimmt Weiterlesen

Erschieß die Apfelsine : Roman / Mikael Niemi

„Es ist nicht leicht, ein Klassenzimmer zu betreten, wenn man keine Haut mehr hat. Wenn man rundum neu und empfindlich ist wie eine frisch geschlüpfte Libelle …“.

Für den 16jährigen Erzähler besteht seine Klasse nur aus Arschgeigen, die alles haben und deren Weg bereits von den Eltern geebnet wird, und Idioten, die resignierend schlossen haben, nicht weiter aufzufallen und sich damit abzufinden, dass immer die Arschgeigen vorne sind. Er selbst hat sich auch immer „in der Mitte gehalten“, war „grau“. Doch jetzt hat er sich gerade unsterblich blamiert: nicht nur, dass er sich in die Schulschönheit verliebt hat – er hat ihr diese Liebe vor aller Augen eingestanden. Er beschliesst, dass er Weiterlesen

Tage & Nächte : Roman / Sigrid Zeevaert

null
Jul fährt mit seinem Vater überstürzt nach Paris: seine Mutter, die ihn vor elf Jahren verlassen hat, als er sechs Jahre alt war und seither nichts von sich hat hören lassen, liegt im Sterben und möchte ihn nocheinmal sehen. Zeitgleich mit Jul macht sich auch die 16jährige Jana auf den Weg nach Paris: sie bricht von zu Hause aus, um Abstand von ihrer Mutter zu bekommen. Beide begegnen sich zufällig in Paris: nach diesem ersten Treffen kreuzen sich ihre Wege mehrfach erneut. Obwohl ihre Weiterlesen

Pigeon English : Roman / Stephen Kelman

null
Harri ist elf Jahre alt. Er kommt mit seiner Mutter und seiner Schwester aus Ghana und lebt in einer Sozialwohnung in einem Londoner Vorort. Er hat seinen eigenen Blick auf die harte Vorstadtwelt, in der Gewalt und Elend den Ton angeben, sucht sich seinen eigenen Weg und erzählt uns davon in gebrochenem Englisch.
Dann wird am hellichten Tag ein Junge aus der Nachbarschaft erstochen. Niemand scheint wirklich an der Aufklärung des Mordes interessiert: Harri beginnt auf Weiterlesen