Startseite » Bücher » Homicide: Ein Jahr auf mörderischen Strassen / David Simon

Homicide: Ein Jahr auf mörderischen Strassen / David Simon


Baltimore, Maryland, USA. Die bedeutende Hafenstadt hat in den 80er Jahren eine der höchsten Mordraten in den Vereinigten Staaten. David Simon, Journalist und über etliche Jahre als Reporter auf der anderen Seite des Polizeiabsperrbandes, überredet im Jahr 1988 das örtliche Policedepartment, ein Jahr lang als Polizeipraktikant die Arbeit der Mordkommission begleiten und beobachten zu dürfen. Er begleitet eine Reihe von Ermittlern zu Tatorten, Obduktionen, Krankenhäusern, Ermittlungen, Vernehmungen, Verhaftungen und Prozessen, taucht tief in das Team ein, um schliesslich fast ein – wenn auch nicht polizeilich handelnder – Teil davon zu werden. Simon stellt die Polizisten uznd ihren Alltag in den Mittelpunkt, dokumemtiert ihe Arbeitsweise, ihre Strategien, Taktiken und Tricks, um Morde aufzuklären, die Fehler, die sie dabei machen, die Umwege, die sie gehen müssen, aber auch die Grenzen, die ihnen gesetzt sind und nicht selten dazu führen, dass ein Mord zwar aufgeklärt wird, vor Gericht aber mit einem Freuspruch endet.
„Plötzlich hatte ich Zugang zu einer Welt, die dieser fade Journalismus nie entdeckt, sofern er sie überhaupt sucht. Das waren keine Morde als Fixpunkt des Tagesgeschehens mehr. Ebenso wenig boten sie den Stoff für glasklare, perfekt dargebotene Moralstücke. Als der Sommer kam und in der Hitze von Baltimore die Zahl der Morde in die Höhe schnellte, wurde mir klar, dass ich in einer Art Fabrik gelandet war. Die Ermittlungen waren die reinste Fließbandarbeit. Hier, im Rust Belt Amerikas, in dem schon lange kaum noch Massenproduktion stattfand, war die Fabrikation von Kummer eine Wachstumsindustrie geworden“.
Dabei blickt der Autor auch hinter die harten Fassaden der Ernittler: er enthüllt hinter zynischen Witzen und rauhen Umgangstönen Menschen, die ein verzweifelter, nicht zu gewinnender und dennoch stets auf Neue zu führender Kampf gegen das Verbrechen hat Schutzmauern aufbauen lassen, um das Entsetzliche, was sie täglich sehen, nicht zu nahe an sich heranzulassen und daran zu verzweifeln ; Menschen, für die ein Opfer notwendigerweise ein Objekt, ein Spurenträger werden muss, und die dennoch mit Energie und oft bis an den Rand der Erschöpfung versuchen, jedes Verbrechen aufzuklären, und dabei ein fast schon verschworene Gemeinschaft bilden.
In Baltimore wurden während Simons Recherchejahr 274 Morde registriert. Sein Buch dokumentiert die dadurch ausgelöste Arbeit der Polizei, ihre Ergebnisse und deren nicht seltene Versandung in fragwürdigen Geschworenenprozessen und nimmt einige der in dieser Zeit behandelten, typisch erscheinden Fälle in den Focus. Gleichzeitig ist „Homicide“ ein äußerst kritisches Buch über die von Gewalt geprägte amerikanische Gesellschaft. Zu Recht wurde Simons Buch mehrfach ausgezeichnet und zählt, nicht nur aufgrund der davon beeinflußten Fernsehserien, mittlerweile zu den Klassikern des Genres.

2 Kommentare zu “Homicide: Ein Jahr auf mörderischen Strassen / David Simon

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.