Startseite » Bücher » Roman » Abenteuer » Im Rausch der Stille / Albert Sánchez Piñol

Im Rausch der Stille / Albert Sánchez Piñol

null
„Wir ähneln denen, die wir hassen, mehr als wir denken. Und deshalb glauben wir, dass wir denen, die wir lieben, nie ganz nah sind“.
Einen irischen Freiheitskämpfer, enttäuscht von den neuen Verhältnissen nach der Befreiung aus der englischen Besatzung, sucht die Einsamkeit und lässt sich als Meteorologe auf einer winzigen Insel im Südatlantik absetzen, nicht weit vom Südpol entfernt. Doch schon in der ersten Nacht sieht er sich den wütenden Angriffen fremdartiger, aus dem Wasser stammenden, amphibienartigen Kreaturen ausgesetzt. Im festungsartig mit Nägeln, Glasscherben, Palisaden und Schiessscharten gesicherten Leuchtturm findet er schliesslich beim seltsamen, feindseligen Leuchtturmwärter Batis Caffo Schutz, doch das aus der Not geborene Bündnis sieht sich jede Nacht heftigsten Attacken der Wasserwesen ausgesetzt, denen sie sich nur mühsam erwehren können. Als ihnen langsam die Munition ausgeht, beschliessen sie auf Anregung des aus dem irischen Freiheitskampf erfahrenen Protagonisten, das Dynamit in einem untergegangenen portugiesischen Schiff zu bergen … doch eine Begegnung unter Wasser verändert ihn und seine Sicht auf die Wasserwesen schliesslich dramatisch.
„Liebe und Grausamkeit, Hass und Sympathie können jederzeit ineinander umschlagen, Identitäten auch.“
Was vordergründig wie ein Gruselroman klingt, ist ist eine spannende, atemlose Geschichet, die sich mit existentiellen menschlichen Fragen beschäftigt, die sich, wenn alle zivilisatorischen Hüllen und Schalen abgestreift sind, in aller Härte, aber auch Klarheit stellen. Während der klassische Horrorroman mit der Angst spielt und sie erst nach und nach enthüllt, zeigt Piñol den Schrecken frü, um sich dann um so ausgiebiger mit der Angst seines Helden vor dem Fremden, dem Umheimlichen zu befassen, die schliesslich umschlägt in fanatische Liebe. Ein poetischer, tiefer Roman von großer literarischer Kraft, der einen verstört und berührt zugleich zurücklässt. Danke an Private Readers für den Tipp!
„Sie hatte mir gezeigt, das der Feind alles Mögliche, nur kein Tier sein konnte“.

2 Kommentare zu “Im Rausch der Stille / Albert Sánchez Piñol

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.