Startseite » Bücher » Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet: Roman / Alan Bradley

Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet: Roman / Alan Bradley

null
England, 1950: Flavia de Luce lebt in dem kleinen Provinznest Bishop’s Lacey. Flavia zeichnet vor allem ihre unbändige Neugier und ihre Faszination für chemische Experimente und insbesondere für Gift aus. Als sie im Gurkenbeet einen Toten findet, gerät ihr Vater Colonel de Luce rasch unter Mordverdacht und wird verhaftet. Flavia macht sich auf ihrem Damenrad Gladys auf, um alle Spuren zu sichten und den Fall aufzuklären. Doch schnell stellt sich heraus, dass ihr Vater tatsächlich ein Geheimnis hat. Flavia taucht tief in die Vergangenheit ein – und gerät plötzlich selbst in tödliche Gefahr …
Erster Fall der eigenwilligen, chemiefaszinierten Falvia de Luce, die ihren älteren Schwestern das Leben zur Hölle macht – wenn sie nicht gerade all ihren Spürsinn aufwenden muss, um einen Fall wie diesen zu klären. Alan Bradleys All-age-Krimi-Erstling hat bei seinem Erscheinen viele begeistert und wurde völlig zu recht mit dem Dagger-Award ausgezeichnet. Akurat entwickelt er die verwinkelte Geschichte, zeichnet liebevoll seine zum Teil schrulligen und absonderlichen Figuren. und hält die Spannung bis zum Schluss. Und wer dann von Flavia noch nicht genug hat und erfahren will, wie sie in einem erneuten Fall ermittelt und mit unbändiger Neugier auf Gladys durch die Gegend streift, der lese den zweiten, bereits auf Jargsblog besprochenen Teil „Mord ist kein Kinderspiel„.

3 Kommentare zu “Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet: Roman / Alan Bradley

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.