Startseite » Bücher » Kinderbuch » Kinderbücher 6-9 Jahre (Erstlesealter) » Abenteuer » Großvater und die Wölfe / Per Olof Enquist

Großvater und die Wölfe / Per Olof Enquist


„Ich hatte Angst, aber das ist lange her. Bestimmt fast drei Wochen“.
Es reicht der sechsjährigen Mina schon, nachts in ihrem Kinderzimmer von einem Krokodil gebissen zu werden. Aber das Papa dann behauptet, das wäre ein Mückenstich, um dann genervt wieder ins Bett zu gehen, ist wirklich die Höhe. Auch Onkel Mats zeigt am frühen Sonntagmorgen bei Minas Anruf wenig Verständnis und besteht auf seinem Schlaf.
Nur ihr Großvater, der so lustige Geschichten kennt, den ihre Mama immer auf Klo einsperrt, wenn er wieder Pupsgeschichten erzählt, nimmt sie ernst. Und er hat die rettende Idee:
„Wenn man Angst hat, dass einen die Krokodile angreifen, dann muss man etwas Großes tun. Sodass ein Angriff eines Krokodils einem wie ein ganz kleiner Scheiß vorkommt“.
Deshalb wird Mina zusammen mit ihm, Ia, Marcus, Moa und dem Hund Mischa auf eine mehrtägige Expedition gehen. Ihr Ziel wird der Dreihöhlenberg tief im Wald und die Eltern dürfen davon natürlich nichts wissen. Nur Mischa, der schwarzweiße ostsibirische Laika, weiß, dass dort tief im Wald oder auf dem Berg eine Gefahr drohen könnte.
Die Expedition startet erfolgreich mit der Errichtung des Basislagers, dass reichlich mit Limonade, Schokomilch und Süßigkeiten ausgestattet wird. Nur seltsam, dass der kleine Marcus plötzlich einen Bären sieht, der sie zu warnen scheint. Und dann ist da plötzlich dieser kleine Wolf, dessen Mutter erschossen wurde. Unversehens steckt die Expedition in einem großen Abenteuer um Wilderei, Wölfe und Bären – aus dem die Kinder fast allein herausfinden müssen, nachdem sich Großvater oben am Berg das Bein gebrochen hat.
Konsequent aus der Kinderperspektive erzählt Enquist seine abenteuerliche Geschichte um Angst und Selbstüberwindung, um erwachsene Abgeklärheit und kindliche Weltsicht. Dabei gelingt es ihm nicht nur, eine ungemein spannende Geschichte zu erzählen: zugleich gewinnt er ihr eine wunderbare, herrlich absurde Komik ab. Enquist, der sich ganz offensichtlich in der Figur des schrägen, bücherschreibenden Großvaters spiegelt, merkt man die tiefe Verbundenheit zu seinen kindlichen Protagonisten an. Eine wunderbare, einfühlsam erzählte und herrlich absurde und komische Geschichte über die Ängste kleiner und großer Leute, wunderbar illustriert von Wolf Erlbruchs Sohn Leonard Erlbruch. Zum Vorlesen ab sechs, zum Selberlesen ab acht Jahren.

3 Kommentare zu “Großvater und die Wölfe / Per Olof Enquist

Datenschutzhinweis zur Kommentarfunktion und zum "Gefällt mir"-Button: Kommentare und "Gefällt mir"-Likes werden an die Wordpress-Entwickler Automattic Inc. 60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110 United States of America, weitergeleitet und auf Spam überprüft. Mailadressen werden an den Wordpress-Dienst Gravatar weitergeleitet zur Prüfung, ob ein Profilbild vorliegt. Sofern Sie nicht mit Ihrem Wordpress-Konto online sind, können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Mailadresse und einen Namen oder ein Pseudonym angeben möchten. Die Freischaltung erfolgt manuell durch Jargsblog nach inhaltlicher Überprüfung. Auf Wunsch werden Ihre Kommentare gerne wieder gelöscht. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.