Das Geheimnis der Drachenperle / Regie: Mario Andreacchio. Darst.: Sam Neill, Li Lin Jin, Louis Corbett, Wang Ji, Jordan Chan […]

Josh darf seinen Vater Chris besuchen, der zusammen mit der Archäologin Dr. Li und einem Archäologenteam an einer großen Ausgabungsstätte arbeitet, die von steigenden Grundwasser bedroht ist. Zusammen mit Ling, Dr. Lees Tochter, entdeckt Josh einen alten Tempel in der Nähe. Der Tempelwächter erzählt ihnen die alte Geschichte von der seit langer Zeit verlorenen magischen Perle eines Drachen, der seither keine Ruhe findet. Tatsächlich entdecken die Kinder nicht nur eine geheimnisvolle Weiterlesen

Der verlorene Schatz der Tempelritter / Regie: Kasper Barfoed. Darst.: Julie Grundtvig Wester, Christian Heldbo Wienberg, Nicklas Svale Andersen, Frederikke Thomassen […]

Wie jedes Jahr macht die 12jährige Kathrine mit ihrem Vater Ferien auf Bornholm. Mit den gleichaltrigen Jungs Mathias und Nis ist sie gut befreundet und trifft sich gern mit ihnen, während sie zum älteren Pfarrer Johannes einen Erwachsenen gefunden hat, dem sie alles anvertrauen kann. Alles könnte also so sein wie jedes Jahr: doch der vielseitig interessierte und schlaue Nis hat in alten Büchern eine Spur zu einem Schatz entdeckt, den die legendären Tempelritter Anfang des 12. Jahrhunderts auf Weiterlesen

Die Strassen der Lebenden : Storys von unterwegs / Helge Timmerberg

Er reiste in das zerstörte Sarajevo, erfährt nach einem Sturz vom Fahrrad den ultimativen Drogenkick in einem Wiener Krankenhaus, wird beim Wandern auf der Via Sacra in Österreich immer leichter und reist ein Jahr nach dem Gau nach Fukushima. Er besucht in den 1990ern das zerstörte Beirut, in dem die Nachtclubs nach dem Bürgerkrieg wieder öffnen, spaziert in den 2010er Jahren durch das verrufene Neukölln, entdeckt das noch touristisch unentdeckte, zum Teil abgründige Barcelona und begegnet einer unerwartet guten Seele in Ostfriesland.

Wunderbar sind auch die Abenteuer, die er mit Lara erlebt, seiner russischen Liebe, die ihn nach Palermo und Rio begleitet. Liebe und Tod, Geld und Lebenskunst, Rausch und Weiterlesen

Der Geheimbund von Suppenstadt / Regie: Margus Paju

Mari lebt in Suppenstadt, einem altem Viertel von Tartu. Sie und ihre Freunde Sadu, Olav und Anton streifen am liebsten mit Fahrrädern durch die Stadt, um Rätsel zu lösen und Schätze zu finden: behilflich ist dabei ihr Grossvater, der ihnen immer schwierigere Rätsel stellt. Gemeinsam sind sie der „Geheimbund von Suppenstadt“ und schwören einander, niemals aufzugeben, egal, wie gross eine Herausforderung ist. 

Als alle Erwachsenen Weiterlesen

Ich, Toft und der Geisterhund von Sandkas / Wieland Freund. Gelesen von Mechthild Großmann

Die sehr von sich überzeugte Katze Disse liebt im Sommer nichts mehr, als ihre Tage auf dem sonnengewärmten Briefkasten zu verbringen. Doch leider wird ihre Sommerruhe jählings gestört: ein Geisterhund hat auf der Storeborg mehrere Touristen gebissen. Deshalb bleibt der Parkplatz vom altenm Johannson jetzt oft leer, die Einnahmen sinken und Disse fürchtet, Weiterlesen

Das Geheimnis der goldenen Stadt (Die unglaublichen Fälle des Dr. Dark Bd. 1) / Fabian Lenk ; Alexander von Knorre

Dr, Dark und seine Leute sind mit ihren fliegenden Motorrädern unterwegs über den Atlantik nach Südamerika auf der Suche nach einer Weiterlesen

Mit meinen Hunden : 6000 Kilometer durch Sibirien, China und die Mongolei / Nicolas Vanier

Auch wenn ich selber vermutlich nie den Everest besteigen, durch Grönland mit dem Rucksack ziehen, um die Antarktis paddeln oder die Sahara zu Fuß durchqueren werde und meine wenigen extremen Erfahrungen (Tal des Todes! Amazonas!! Höhenwandern im Tessin!!!) in vergleichsweise geschütztem und unspektakulären Rahmen stattfanden, faszinieren mich Berichte von solchen Reisen, solange ich denken und lesen kann. Dementsprechend verschlinge ich alles, was ich in dieser Hinsicht in die Finger bekommen kann – ob „In die Wildnis“ von John Krakauer, Reinhold Messners Bücher oder klassische Expeditionsberichte.

Nicolas Vaniers Bücher gingen bisher an mir vorbei, obwohl sie mir durchaus bekannt waren. Mit dem Interesse meiner Tochter für die schönen Husky-Hunde im Kopf war der Griff zum gerade eingetroffenen neuen Buch von Vanier daher plötzlich naheliegend. Vanier, mittlerweile 54 Jahre alt und seit Weiterlesen