Das Schlimmste kommt noch oder Fast eine Jugend [Orig.: Ham on Rye] / Charles Bukowski

Man kann sich kaum eine üblere Kindheit und Jugend vorstellen als die von Henry Chinaski, dem Protagonisten und Alter Ego des Autors. Er wächst als Sohn eines US-Amerikaners mit deutschen Wurzeln und einer deutschen Mutter in Los Angeles auf. Der Vater schlägt sich als Milchfahrer durch, verliert wegen der Wirtschaftskrise der 1920er Jahre sein Job und verlässt trotzdem jeden Morgen das Haus, um den Schein zu bewahren. Er betrügt seine Frau. setzt seinen Sohn unter Erfolgsdruck und lässt seine Aggressionen ungehemmt Weiterlesen

Der Clou / Regie: George Roy Hill. Darst.: Paul Newman ; Robert Redford ; Robert Shaw …

Chicago in den Dreissiger Jahren. Als der junge Trickbetrüger Johnny Hooker und der ältere, erfahrenere Luther Coleman hauen Mottola, einen Geldboten des mächtigen Gangsterbosses Doyle Lonnegan, mächtig übers Ohr und nehmen ihm 11.000 Dollar ab. Zunächst geht alles gut: der leichtfertige Johnny verspielt zwar seinen Anteil rasch, aber Luther plant, mit den Gaunereien aufzuhören und sein Geld künftig auf legale Weise zu verdienen. Hooker empfiehlt er, mit seinem ehemaligen Partner Kontakt aufzunehmen. Doch vorher versucht der korrupte Polizist Snyder, Hooker um seinen Anteil zu erleichtern – erhält aber von diesem nur Falschgeld.

Als Gansterboss Lonnegan vom dem Coup mit den 11.000 Dollar erfährt, lässt er Weiterlesen

Glad Rag Doll / Diana Krall

Und nun, nach vielen Büchern und einigen Filmen, zu etwas völlig anderem: Musik. Die kam nämlich in letzter Zeit etwas zu kurz auf Jargsblog.

Würde man die kanadische Jazzpianistin und Sängerin Diana Krall nicht als talentierte Musikerin aus dem Jazzbereich kennen, die seit ihrem Albumdebüt 1993 mit ihren Interpretationen von Jazzstandards ebenso glänzte wie später mit Eigenkompositionen und in Kooperation mit anderen Musikern, man könnte in Anbetracht des doch eher offenherzigen Albumcovers vorschnell auf eines jener Weiterlesen